Dr. Harry Fuchs erhält Honorarprofessur am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften an der HSD

Im Jahr 2008 promovierte er an der Humboldt-Universität Berlin zum Dr. phil. Durch seine vielfältigen fachlichen Kompetenzen in Praxisfeldern der Rehabilitation und des Gesundheitswesens sowie beim Thema Behinderung gilt Dr. Fuchs als namhafter Experte. Für seine Leistungen in Gesellschaft und im Bereich des Ehrenamts wurde er unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse geehrt.

Seit 2011 ist Dr. Fuchs bereits Lehrbeauftragter am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften. Zu seinen Lehr- und Forschungsschwerpunkten gehören hier die Themenfelder Teilhaberecht, Pflegerecht, -versicherung und –politik sowie Gesundheitspolitik. Hier hat er maßgeblich dazu beigetragen, die Fächer inhaltlich aufzubauen und weiterzuentwickeln.

Scroll to Top