Dieser Sommer lässt die Farben krachen

(djd). „Pureness“ ade – Kleider, Röcke und Tops zeigen in diesem Sommer so viel farbige Lebensfreude, als wollten sie mit der Sonne um die Wette strahlen. Ob Lady-Silhouetten im Fifties-Style, florale und botanische All-over-Prints, Cut-outs mit Mesh-Einsätzen, coole Plissees in knalligen Candyfarben, farbstarke Grafikprints im Stil der wilden 20er Jahre oder der transparente Häkel-Look der 70er: Noch nie war die Mode so vielseitig und die Frauen so frei, ihren persönlichen Stil zu finden, wie in dieser Saison.

„Enter New Worlds“

Die Rolle der Accessoires wird dabei immer wichtiger, deshalb stehen im Sommer 2012 Schuhe, Taschen, Sonnenbrillen und vor allem Schmuck im Mittelpunkt. In seiner aktuellen Schmuckcollection „Enter New Worlds“ setzt beispielsweise Pierre Lang auf eine Fülle von Farben, außergewöhnliche Designs und verspielte Details. So wurde das florale Topthema mit der femininen Schönheit der Mohnblume auf sehr elegante und feinsinnige Art interpretiert. Dabei betören die Schmuckstücke durch ihre blumige Detailverliebtheit, die mit von Hand aufgetragenen Emailfarben jede Blüte zu einem Unikat macht. Die komplette „Enter New Worlds“-Collection findet man unter http://www.pierre-lang.com im Internet.

Strahlend wie ein Sommertag

Da die Grenzen zwischen Casual-, Business- und Abendmode immer weiter verschmelzen, benötigt man dafür Schmuck, der auch rund um die Uhr getragen werden kann. Dazu zählt etwa die anmutige Designlinie, die sich wie eine in Metall gegossene Weinrebe mit Perlen und Kristallen um Dekolleté und Finger rankt. Ob jung oder alt, hip oder klassisch, sportlich oder glamourös, bei Pierre Lang findet jeder sein persönliches Lieblingsschmuckstück. Ein gutes Beispiel ist das feminine Ensemble aus Anhänger, Ohrringen und Ring, bei dem funkelnde Zirkonia im eleganten Scheren-Baguetteschliff und samtige Micro-Perlen den angesagten Vintage-Look interpretieren. Nahezu alle Schmuckstücke sind sowohl rhodiniert als auch vergoldet erhältlich – und jedes Teil ist zu 100 Prozent nickelallergenfrei.

Scroll to Top