Die Nordsee in Winterstimmung genießen

(djd). Wenn draußen die See braust und es drinnen in der urigen Teestube mollig warm wird, dann entdecken Urlauber eine der besonderen Seiten der ostfriesischen Küste zur kalten Jahreszeit. Das Nordseeheilbad Norden-Norddeich hat viele davon zu bieten – für Meeresfans, die den richtigen Ort zum Entschleunigen suchen. Die historischen Häuser in der malerischen Altstadt sind an dunklen Winterabenden festlich erleuchtet und bilden eine stimmungsvolle Kulisse für einen gemütlichen Bummel. Wer lieber auf Kufen gleitet, kann dies ab dem 22. November 2013 auf der „Nörder Schöfelbahn“, einer Eisbahn mitten in der Altstadt, tun. Und auch in der Zeit der Jecken und Narren lockt ein buntes Alternativprogramm Karnevalsflüchtlinge in die Stadt. Ein Überblick über die vielen Angebote in Norden-Norddeich zur Nebensaison findet sich unter http://www.norddeich.de.

Maritime Atmosphäre auf dem Saunadeck

Nur ein paar Wellenschläge von Norden entfernt lockt der Strand Norddeichs – unmittelbar am Rande des Weltnaturerbes Wattenmeer gelegen – zu einem Spaziergang im intensiven Reizklima. Bei Schnee kann man dort auch auf dem Deich rodeln. Und wenn die steife Brise zu stark weht, lädt das Erlebnisbad „Ocean Wave“ zu einem Besuch ein. In der zertifizierten Wellness Stars-Therme erleben die Badegäste im 30 Grad warmen Nordseewasser das ganze Jahr über die wohltuende Wirkung des Meeres und entspannen sich beim Aqua-Floating oder bei Massagen und Ayurvedabehandlungen. Zur Badelandschaft gehört auch ein 750 Quadratmeter großes Saunadeck, das die maritime Atmosphäre eines Luxusliners verströmt.

Deftige regionale Köstlichkeiten

(Eis-)Schwimmer, Schlittschuhläufer und Spaziergänger lassen es sich am Abend bei regionalen Spezialitäten gut gehen, die im Winter in Ostfrieslands ältester Stadt auf den Tisch kommen. Da zergeht der Schmorbraten „Snirtjebraa“, serviert mit Rotkohl, auf der Zunge. Fans von deftiger Kost bestellen Grünkohl mit Kassler oder Pinkel, einer geräucherten Grützwurst. Und zur Jahreswende genießt man gemeinsam den original ostfriesischen Neujahrskuchen mit einem kräftigen Ostfriesentee.

Scroll to Top