Die Matratze: Grundlage für erholsamen Schlaf

(mpt-12/220). Dem einen reichen fünf bis sechs Stunden, der andere braucht mindestens acht – die Rede ist vom Schlaf. Das Bedürfniss nach Schlaf ist individuell sehr unterschiedlich. Durchschnittlich schlummern die Deutschen ein wenig mehr als sieben Stunden und verbringen damit etwa ein Drittel ihres Lebens im Bett.

Nicht zu hart und nicht zu weich

Um morgens frisch und erholt wieder aufzuwachen, kommt dem Bett eine wichtige Rolle zu. Vor allem der Matratze, die auf die persönlichen Bedürfnisse des Schläfers abgestimmt sein sollte. Zu harte oder zu weiche Matratzen können sich den anatomischen Gegebenheiten nicht optimal anpassen. Der Schlafende nimmt eine falsche Haltung ein, sodass es zu Verspannungen, Rücken- und Nackenproblemen oder schmerzhaften Druckstellen kommen kann.

Erholsamer Schlaf durch punktelastische Matratzen

Um einen erholsamen Schlaf zu gewährleisten, ruht der Körper in einer ganz natürlichen, spannungsfreien Haltung. Für Seitenschläfer bedeutet das, dass die Wirbelsäule so waagerecht wie möglich liegt. Diesem Ziel kommen punktelastische Matratzen beispielsweise von Svane ( http://www.svane.de/ ) besonders entgegen. Bei deren Herstellung kommt „IntelliGel“ zum Einsatz, ein entlastendes Netzwerk aus Gel-Zellen. Unter Druck geben diese Zellen nach und übertragen das Gewicht auf die Nachbarzellen, sodass der Körper immer ergonomisch optimal gelagert wird. Gleichzeitig verringert sich die Druckbelastung auf ein Minimum. Ohne Belastung richten sich die Gelzellen umgehend wieder auf, sodass sie erneut für maximalen Halt sorgen können. Der offene Zellenaufbau des atmungsaktiven Gels sorgt zudem für optimalen Luftaustausch, sodass Wärme- und Feuchtigkeitstaus vermieden werden.

Auch für verstellbare Betten geeignet

Unabhängig von der Größe und dem Körpergewicht des Schläfers passen sich die Svane-Matratzen mit „IntelliGel“ jedem Körperbau an. Wahlweise werden sie mit einem gehärteten Federkern oder einem tragenden Kern aus gehärteten Bonellfedern und Taschenfedern angeboten. Mit einem Aufbau aus Elastec und Gel ist auch ein Modell für verstellbare Betten erhältlich. Atmungsaktive Topper aus Talalaylatex oder Elastec mit waschbaren Bezügen sorgen bei allen Matratzentypen für einen angenehm weichen Liegekomfort.

Mehr Informationen sind unter http://www.svane.de/ nachzulesen.

Scroll to Top