Die Highlights von Hannover

(djd). Eine Städtereise nach Hannover verspricht zahlreiche besondere Erlebnisse: So zählen die Herrenhäuser Gärten zu den berühmtesten Barockanlagen Europas. Im Zentrum dieses Parks mit seinen Wasserspielen und Skulpturen steht seit dem Frühjahr das neu aufgebaute Schloss Herrenhausen mit einem Museum, das seine Besucher auf einen Streifzug vom Barock zur Moderne mitnimmt. Im prachtvollen Neuen Rathaus können die Gäste mit einem einzigartigen Schrägaufzug auf die Kuppel fahren, um die Region Hannover von oben zu betrachten. Und der Erlebnis-Zoo lockt mit mehr als 3.000 Tieren in sieben Erlebniswelten. Um diese und andere Sehenswürdigkeiten zu besuchen, kann man die Stadttouren neuerdings auch in neuen Panorama-Doppeldeckerbussen unternehmen – und die Fahrten sogar ganz nach eigenem Geschmack gestalten.

Neue Perspektiven

„Hop-on, hop-off“ heißt das Prinzip der neuen Busse: So können die Gäste den Start- und Endpunkt ihrer Tour frei wählen, an allen sieben Haltestellen ein- und aussteigen, individuelle Pausen einlegen und die Rundfahrt später oder von einem anderen Ort aus fortsetzen. Die neuen Stadttouren ergänzen das Angebot der Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG), die unter anderem auch Touren per Rad, verschiedene Stadtspaziergänge oder Herrenhausen-Rundgänge durchführt. „Wir sind froh, dass wir den Besuchern nun einen noch abwechslungsreicheren Service bieten können“, sagt Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der HMTG. Eine Übersicht über alle Stadttouren gibt es unter http://www.hannover.de/stadttouren im Internet.

Audioguide oder Gästeführer

Mit den neuen, barrierefreien Panoramabussen ist es auch möglich, eine einfache Rundfahrt ganz ohne Ausstiege zu unternehmen. Eine Einstiegsrampe und Abstellmöglichkeit für Rollstühle ermöglichen Gästen mit eingeschränkter Mobilität die Mitfahrt. Die komplette Tour dauert eineinhalb Stunden. Während der Fahrt hören die Gäste per Audioguide Informatives, Unterhaltsames und Amüsantes rund um die angefahrenen Sehenswürdigkeiten und Stadtteile. Daneben sind aber auch Rundfahrten mit einem Gästeführer im Angebot.

Scroll to Top