Die große Freiheit vor und hinter dem Deich

(djd). Dem Rauschen des Meeres und dem Kreischen der Möwen lauschen, während der Blick über ein weites Land schweift, wo sich Himmel und Erde am Horizont berühren. Wer bei diesem Gedanken Sehnsucht und glänzende Augen bekommt, hat mit Friesland vermutlich das Ziel seiner Urlaubsträume gefunden.

Mit dem Drahtesel durch das Land der Weite

Abseits von Verkehrslärm und Autoabgasen lässt sich das weite Land zwischen Nordseestrand und grünem Binnenland am besten per Drahtesel „erfahren“. Ein Klassiker für Radler ist die 250 Kilometer lange, sechstägige „Tour de Fries“ mit fünf Übernachtungen und Gepäcktransfer von Ort zu Ort. Sie beginnt und endet in Wilhelmshaven und führt durch die abwechslungsreiche friesische Landschaft. Die Tour beinhaltet eine Schifffahrt über den Jadebusen und kann wahlweise auf eigene Faust oder als geführte Reise unternommen werden.

Feinschmecker und Kurzurlauber fühlen sich besonders von der dreitägigen „Schlemmertour“ mit allabendlicher Rückkehr ins Hotel angesprochen. Hier wartet dann ein friesisches Gourmet-Dinner auf die Radler. Speziell für Einsteiger konzipiert wurde die dreitägige „Schnupperfriesentour per E-Bike“, bei der sich der elektrische „Rückenwind“ per Knopfdruck zuschalten lässt. So wird auch für weniger geübte Radler bei Gegenwind die Tour nicht zur Tortur. Informationen zu allen Radler-Pauschalangeboten gibt es unter http://www.friesland-touristik.de nachzulesen.

Auf den Spuren bedeutender Künstler

Auf einem Geestrücken am Ufer des Jadebusens gelegen, lädt das Nordseebad Dangast zu einem Abstecher ein. Seit vor über 100 Jahren die Berliner „Brücke“-Maler zwischen 1907 und 1912 im Sommer hierher kamen und sich von der Weite des Himmels und der Landschaft zu ihren schönsten Bildern inspirieren ließen, gilt Dangast als Künstlerdorf. Der Dangaster Kunstpfad bietet an den Orten, wo einst die heute weltberühmten Gemälde entstanden sind, anhand von Reproduktionen auf Schautafeln Einblicke und Informationen. An diese Künstlertradition knüpft auch die Akademie Dangast an, die Malkurse für Kinder und Erwachsene auf dem Programm hat. Mehr Infos sind unter http://www.dangast.de zu finden.

Scroll to Top