Die Gärten und der Wein

(djd). Wenn sich im Spätsommer und im frühen Herbst die Blätter allmählich verfärben, bietet nicht nur der Wald einen farbenfrohen Anblick. Auch die Weinberge leuchten dann weithin sichtbar in sattem Gelb und dunklem Rot. Dieser Anblick lässt vor allem das Herz der Weinliebhaber höherschlagen, denn jetzt ist die Zeit der Lese und Verkostung gekommen.

Rebstock der Superlative

Eine Rebe von enormem Ausmaß wächst am Fuße des Südtiroler Castel Katzenzungen in Prissian. Das Laubdach der „Versoaln“ erstreckt sich über 300 Quadratmeter. Damit dürfte diese 350 Jahre alte Rebe die größte und wohl auch älteste Rebe der Welt sein. Ein ähnlich hohes Alter für einen im Freiland wachsenden Weinstock ist bislang nur in Slowenien dokumentiert.

Wer die „Versoaln“ besichtigen will, kann dies im Rahmen des Erlebnispakets „Gärten & Wein“ tun, zu dem es unter http://www.trauttmansdorff.it weitere Informationen gibt.

Jeden Donnerstag im August, September und Oktober finden Führungen zu dieser außergewöhnlichen Rebe mit anschließender Weinverkostung statt. Das Ticket beinhaltet außerdem einen geführten Rundgang durch Schloss Katzenzungen und durch die Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Dabei kann man unter anderem 2.400 Jahre alte Traubenkerne aus Südtirol besichtigen. Eine Anmeldung kann bis zum Vortag der Führung unter Telefon 0039-0473235730 erfolgen.

Herbstliche Blühhöhepunkte

Doch es ist nicht nur der Wein, der in dieser Jahreszeit lockt. Der mehrfach ausgezeichnete – 2013 sogar als „Internationaler Garten des Jahres“ – botanische Garten von Schloss Trauttmansdorff hält noch mehr herbstliche Highlights bereit: In den asiatischen Reisterrassen an der Nordseite des Schlosses etwa ist der Reis herangereift. Blühende Herbstkamelien im Palmenwald verzaubern mit ihren zarten Weiß- und Rosafarbtönen, und die Sammlung aus 150 verschiedenen Salbeiwildarten und -kultursorten erreicht ihren Blühhöhepunkt. Verschiedene Früchte des Südens wie Feigen, Kastanien, Oliven und Granatäpfel reifen nun heran – die beste Gelegenheit, jenseits vom hektischen Alltagstrubel die letzten warmen Sonnenstrahlen zu genießen.

Scroll to Top