Die besten Tipps für Technik-Freaks

(djd). Die großen Namen der Hardware-Szene liefern sich derzeit einen spannenden Wettlauf: Von Sony über Microsoft bis Nintendo haben alle drei führenden Anbieter für den Herbst 2013 neue stationäre Konsolen angekündigt oder sogar schon vorgestellt. Zumeist wurde der Vorhang schon etwas gelüftet, sodass erste Technik-Features der „Next Gen“-Konsolen (für „Next generation“) bekannt geworden sind: Insbesondere in Sachen Rechnerleistung, 3D-Grafik sowie bezüglich der Online-Möglichkeiten legen die kommenden Spielekonsolen deutlich zu. Leidenschaftliche Game-Fans fiebern den Premieren, pünktlich vor dem Weihnachtsgeschäft 2013, bereits entgegen.

Alternative zum PC

„Wer generell mit einer neuen Konsole liebäugelt, sollte die neueste Generation abwarten. Einige angekündigte Features gerade bei PS 4 und Xbox One sind sehr vielversprechend“, kommentiert Hardware-Experte Daniel Canoa von Mindfactory.de. Eine spannende Entwicklung ist dabei zu beobachten: Die Konsolen, ursprünglich als Ergänzung zum klassischen PC auf den Markt gekommen, lassen die Lücke zum „echten“ Computer immer kleiner werden. Speziell für das Spielen entwickelt, sind die Konsolen oft sogar gegenüber Desktop-Rechnern, beispielsweise bei der Grafikleistung, im Vorteil. Entsprechend beliebt sind die Geräte nach wie vor: Fast 2,6 Millionen Konsolen gingen laut dem Statistik-Portal Statista allein in Deutschland im Jahr 2012 über die Ladentische.

Mehr Rechnerleistung

Erste Details der kommenden Gerätegenerationen sind bereits bekannt: Neben einer verbesserten Grafikleistung gehört beispielsweise bei der „PS4“ von Sony die direkte Integration in soziale Netzwerke zu den Neuheiten. Die „Xbox One“ von Microsoft ist bezüglich der Rechnerleistung vergleichbar, soll aber noch stärker als Multimedia-Zentrale im Wohnzimmer dienen. Eher klassische Gamer-Werte vertritt dagegen die „Wii U“ von Nintendo, die bereits erhältlich ist. Unter http://www.mindfactory.de beispielsweise gibt es laufend aktuelle Informationen und Vorbestellmöglichkeiten für die neue Gerätegeneration.

Scroll to Top