Die Antike macht mobil

(djd). Meeresrauschen, weißer Sandstrand und viel Sonne: Auf einer kleinen Insel im Mittelmeer blüht eine Hochkultur auf – mehr als 2.000 Jahre vor unserer Zeit. Wie treiben die Menschen in dieser Epoche Handel, wie sind Politik und Wirtschaft organisiert, auf welche Weise gelangen Forscher zu neuen Erkenntnissen? Wie sich Spielvergnügen und Lerneffekt auf ungewöhnliche Weise miteinander verbinden lassen, zeigen erfolgreiche Games wie etwa „Ikariam“. Die Zeitreise in die Antike fesselte bereits als Browserspiel Millionen Gamer, nun gibt es eine neue – ebenfalls kostenlose – Variante für das iPad.

Zeitreise in die Antike

Das von der Karlsruher Spieleschmiede Gameforge entwickelte Aufbau-Strategiespiel blickt auf eine erfolgreiche Geschichte zurück: Anfang 2008 in Deutschland gestartet, wird es mittlerweile in über 60 Ländern genutzt und gilt mit mehr als 51 Millionen registrierten Spielern als eines der erfolgreichsten Browserspiele. 38 verschiedene Sprachversionen sorgen dafür, dass Gamer jeder Herkunft und jeden Alters in die antike Inselwelt eintauchen können. Jetzt wird die Geschichte mobil – mit einer kostenlosen Version für das iPad, die alle Funktionalitäten der bekannten PC-Variante in eine intuitive, für das Tablet konzipierte Touchscreen-Steuerung überträgt. So können Eltern und Kinder gemeinsam Städte bauen, Handel treiben und die antike Welt erobern.

Forschen, tüfteln, Handel treiben

Sympathische Spielfiguren, liebevolle Details und eine aufwendige Grafik sorgen für hohen Unterhaltungswert. Zugleich lernen Kinder auf der antiken Mittelmeerinsel spielend, wie eine Stadt funktioniert, wie Bodenschätze und Handelswaren abgebaut und verwaltet werden und wie man sich mit neuen Nachbarn und Handelspartnern arrangiert. Es wird gemeinsam geforscht, getüftelt, gehandelt und Geschichte gelebt. Das Spiel ist gewaltfrei und kann ohne jegliche Altersbeschränkungen genutzt werden. Mit Überblick, Taktik und im Wettbewerb oder in Kooperation mit Tausenden anderen Spielern wird die Onlinewelt erkundet und erobert. Unter de.ikariam.com sowie im App Store für das iPad gibt es alle weiteren Informationen.

Scroll to Top