Dialog will gelernt sein – Mitmach-Pult für die Wilhelm Löhe Hochschule

Er kennt die Hochschule gut und schätzt deren Geist, ethische und ökonomische Fragen miteinander ins Gespräch zu bringen. So unterstützt Reza Tabrizi schon seit Jahren den inzwischen bundeweit bekannten Schülerwettbewerb Ethik. Präsident Ingo Friedrich und Studentensprecherin Julia Schneider versuchten sich gleich schon in einem Rededuell. Elmar Nass, Leiter des Ethikinstituts der Hochschule sieht in dem Pult auch ein Symbol für demokratische Dialogkultur, die in unserem Land derzeit gerade eine Krise erlebt.

Auch der von der Hochschule betriebene Ethikblog (blog.wlh-fuerth.de) ist ein anschauliches Beispiel dafür, wie gelebte Meinungsvielfalt auf einer gemeinsamen Plattform gedeihen kann.

Scroll to Top