Deutschlandweite Versorgungssicherheit bei Qualitätspellets

(djd). Dicke Pullover, ein zweites Paar Socken und seltener Lüften: Damit der Blick auf die Heizkostenabrechnung nicht zum Alptraum wird, lassen sich die Bundesbürger manches einfallen. Immer mehr setzen dabei aber vernünftigerweise auf regenerative Energiequellen. Schon 2011 wurde nach Angaben des Statistischen Bundesamts jeder dritte Neubau in Deutschland mit erneuerbaren Energien beheizt, dieser Trend hat sich zuletzt noch verstärkt.

Kurze Lieferwege bei Pellets

Während die Preise für fossile Energieträger wie Öl beziehungsweise Strom und Fernwärme sich immer noch auf Rekordniveau bewegen, liegen beispielsweise die Kosten für Holzpellets seit Jahren stabil etwa 40 Prozent unter denen für Heizöl. Die kleinen Holzpresslinge entlasten aber nicht nur deutlich den Geldbeutel der Verbraucher, sondern sie schonen auch das Klima nachhaltig. So beträgt der Energieeinsatz für Pellets von ihrer Produktion bis zur Anlieferung beim Verbraucher nach Studien des Deutschen Pelletinstituts nur drei Prozent ihres gesamten Energiegehalts. Bei Heizöl liegt dieser Wert bei zwölf Prozent. Mehr Informationen zu diesem Thema gibt es unter http://www.depi.de im Internet.

Auch die kurzen Lieferwege sind dafür verantwortlich, dass die CO2- und Energiebilanz der überwiegend aus Sägerestholz produzierten Pellets so positiv ausfällt. In Deutschland gibt es inzwischen ein engmaschiges Hersteller- und Vertriebsnetzwerk von über 60 zertifizierten Händlern an mehr als 220 Standorten. Sie liefern die hochwertigen ENplus-Holzpellets im Prinzip flächendeckend per Tanklaster mit Schlauchsystem oder auch in praktischen 15-Kilogramm-Säcken bequem direkt in den Heizungskeller.

Brennstoff mit Zertifikat

Wie bei jedem Brennstoff sollte man auch bei Pellets auf Qualität achten. Seit 2010 bietet das ENplus-Siegel ein umfassendes Zertifizierungssystem. Mit seinen strengen Grenzwerten liegt die Brennstoffqualität dieses Siegels sogar noch über den Anforderungen der entsprechenden europäischen Norm. Zudem bezieht das Zeichen erstmals die gesamte Prozesskette von der Herstellung bis zur Auslieferung in die Zertifizierung ein. Unter http://www.enplus-pellets.de gibt es eine Liste aller ENplus-zertifizierten Pellethändler in Deutschland, geordnet nach Postleitzahlen.

Scroll to Top