Deutschland von Norden nach Süden erwandern

(djd). Deutschland ist nicht nur in Japan und Amerika als Reiseziel beliebt, sondern auch bei den Deutschen selbst. So wurden im Jahr 2011 im Rahmen der fact-Umfrage zum Thema Familien-Reisen Eltern und Kinder gefragt, in welchen Bundesländern sie schon Urlaub gemacht hätten. Spitzenreiter war Bayern mit 25,8 Prozent. 17,3 Prozent haben bereits Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern gemacht. Und den dritten Platz belegt Schleswig-Holstein mit 15,6 Prozent der Befragten.

Berge und Meer

Dass viele Menschen Deutschland so schön finden, liegt auch daran, dass die Bundesrepublik so unterschiedliche Landschaften vereint. So wird die Liste der Bundesländer zwar von Bayern angeführt, einem Land mit vielen bergigen Regionen, doch die nächsten beiden Plätze belegen zwei Länder mit Zugang zur Nord- oder Ostsee – und zwar mit zusammen 32,9 Prozent. Diese Ergebnisse spiegeln die Vorliebe der Deutschen für einen Urlaub in der Natur wider. Frische Luft, Baden, Skilaufen und Wandern sind nach wie vor sehr beliebt. Dabei nimmt das Wandern insofern eine besondere Rolle ein, als es fast überall und jederzeit zur aktiven Erholung beitragen kann. Auf http://www.germany.travel/de kann man sich über sehr viele deutsche Urlaubsziele informieren.

Wandern auf Rügen und im Nationalpark Bayerischer Wald

Doch zwischen den Bergen und dem Meer gibt es auch viele charaktervolle Regionen, die man am besten kennenlernt, wenn man sie erwandert. Auf http://www.rund-ums-wandern.de kann man sich einen Überblick über viele Wandergebiete verschaffen. Die schöne Flusslandschaft an der Mosel ist zum Beispiel ein beliebtes Ziel bei Wanderfreunden. Weite Wälder, zauberhafte Bachtäler und steile Weinberge laden zu abwechslungsreichen Touren ein. Außerdem gibt es zum Beispiel Informationen über den Nationalpark Bayerischer Wald, in dem nicht nur seltene Pflanzen ein Rückzugsgebiet gefunden haben, sondern auch vom Aussterben bedrohte Tiere. Und so findet man hier auch ein Freigehege, in dem man Wildkatzen, Luchse, Bären und Wölfe in ihrer natürlichen Umgebung beobachten kann.

Scroll to Top