Deutscher Kongress für Endokrinologie: Einladung Podiumsdiskussion Social Freezing am 15.03.2018

61. Deutscher Kongress für Endokrinologie der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE), 14. bis 16. März 2018, Bonn

Social Freezing – Kinderwunsch auf Eis legen?

Anlässlich des 61. Deutschen Kongresses für Endokrinologie möchte die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) in einen öffentlichen Austausch zum Thema Social Freezing treten und lädt daher zu einer Podiumsdiskussion Social Freezing am Donnerstag, 15.03.2018, Beginn 18:30 Uhr an der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn ein.

Podiumsdiskussion Social Freezing (vorläufiges Programm):

Impulsreferate zu Social Freezing:
Die medizinische und soziodemografische Perspektive
PD Dr. med. Nicole Sänger
Leitende Oberärztin für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Universitätsklinikum Frankfurt

Die Perspektive der Kryobiologin
Dr. rer. nat. Jana Liebenthron
Universitäre Cryobank für assistierte Reproduktionsmedizin und Fertilitätsprotektion Düsseldorf an der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikums Düsseldorf

Die ethische und gesellschaftliche Perspektive
Professor Dr. phil. Dr. rer. med. habil. Mariacarla Gadebusch-Bondio
Direktorin des Medizinhistorischen Instituts der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

Podiumsdiskussion mit folgenden weiteren Teilnehmerinnen:
Marianne Pitzen, Künstlerin und Leiterin des Frauenmuseums in Bonn
Dr. med. Dr. phil. Sonja Roth, Universitäts-Frauenklinik Bonn Schwerpunkt Medizinethik

Diskussionsleitung:
Professor Dr. med. Katrin van der Ven, MVZ für Frauenheilkunde und IvF Medizin Bonn GbR

Terminhinweis:
Öffentliche Abendveranstaltung: Podium Social Freezing
Termin: Donnerstag, 15.03.2018, 18:30 bis 20:00 Uhr
Ort: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Hauptgebäude, Senatssaal
Anschrift: Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn, Hörsaal I
Der Eintritt ist frei.

****************************************************************

Weitere interessante Termine im Umfeld des 61. Deutschen Kongresses für Endokrinologie, 14. bis 16. März 2018, Bonn
Ort: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Hauptgebäude

• Mi, 14. März 2018: Kongress-Pressekonferenz um 11 bis 12 Uhr, Senatssaal

• Fr, 16. März 2018: „Doping“, öffentlichen Abendveranstaltung um 18:45 Uhr, Hörsaal I

• Sa, 17. März 2018: Patiententag – große Volkskrankheiten: Nebenniere/Hypophyse, Diabetes, Osteoporose und Schilddrüsenerkrankungen, 10 bis 13 Uhr, Hörsaal II und III

****************************************************************

Kontakt für Journalisten:
DGE-Pressestelle
Dagmar Arnold
Postfach 30 11 20, 70451 Stuttgart
Telefon: 0711 8931-380
Telefax: 0711 8931-167
E-Mail: arnold@medizinkommunikation.org
www.dge2018.de
www.endokrinologie.net
www.hormongesteuert.net

Scroll to Top