Deutscher Journalistenpreis Neurologie: Nur noch zwölf Tage bis zum Anmeldeschluss!

Die journalistische Ehrung wird in den zwei Kategorien „Wort“ (Zeitungen, Zeitschriften, Internet-Texte) sowie „Elektronische Medien“ (Film, Hörfunk, Multimedia, Webauftritte) verliehen. Die Beiträge sollten zwischen Juli 2012 und Juni 2013 erschienen sein. Die Preisverleihung findet auf dem 86. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (18.-21. September 2013, Dresden) im Rahmen der feierlichen Eröffnungsveranstaltung statt. Das Preisgeld beträgt 3000 Euro. Der Preis ist ausschließlich von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) gestiftet und wird nicht von der Industrie unterstützt.

Mitglieder der Jury sind: Dr. Hans Haltmeier, Chefredakteur der Apothekenumschau; Dr. Joachim Müller-Jung, Ressortleiter Wissenschaft der Frankfurter Allgemeinen Zeitung; Vera Cordes, Medizinjournalistin und Moderatorin; Professor Martin Grond, 1. Vorsitzender der DGN, und Professor Hans-Christoph Diener, Pressesprecher der DGN.

Die Bewerbungsunterlagen werden bei der Pressestelle der DGN per Post oder per E-Mail eingereicht: Pressestelle der DGN, c/o albertZWEI media, Englmannstr. 2, 81673 München
E-Mail: , Tel.: +49 (0)89-461486-22.

Weitere Informationen:

*** Mit der Bitte um Veröffentlichung und Weiterleitung an Kolleginnen und Kollegen ***

Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie e.V. (DGN)
sieht sich als neurologische Fachgesellschaft in der gesellschaftlichen Verantwortung, mit ihren mehr als 7500 Mitgliedern die neurologische Krankenversorgung in Deutschland zu verbessern. Dafür fördert die DGN Wissenschaft und Forschung sowie Lehre, Fort- und Weiterbildung in der Neurologie. Sie beteiligt sich an der gesundheitspolitischen Diskussion. Die DGN wurde im Jahr 1907 in Dresden gegründet. Sitz der Geschäftsstelle ist Berlin. .

1. Vorsitzender: Prof. Dr. med. Martin Grond
2. Vorsitzender: Prof. Dr. med. Wolfgang H. Oertel
3. Vorsitzender: Prof. Dr. med. Ralf Gold
Geschäftsführer: Dr. rer. nat. Thomas Thiekötter

Geschäftsstelle
Reinhardtstr. 27 C, 10117 Berlin, Tel: +49 (0)30-531437930, E-Mail:

Ansprechpartner für die Medien
Frank A. Miltner, Tel: +49 (0)89-461486-22, E-Mail:

Pressesprecher der DGN: Prof. Dr. med. Hans-Christoph Diener, Essen

Scroll to Top