Deutsche und französische Wissenschaftler im Austausch

Das aktuelle Programm spiegelt die verstärkte Zusammenarbeit der Saar-Uni mit den Pariser Universitäten wider. Einen kunsthistorischen Vortrag über neueste Forschungen zu Monet wird Professor Barthélémy Jobert, der Vizepräsident der Université Paris IV, halten. Über die Geschichte der Intellektuellen in Europa wird Professor Christophe Charle von der Université Paris I referieren, und Professor Fabrice d’Almeida von der Université Paris II hat die deutsch-französische Mediengeschichte zum Thema.

Ein weiterer Schwerpunkt des Deutsch-Französischen Diskurses liegt in diesem Wintersemester auf literarischen Veranstaltungen, die unter anderem drei Romanautorinnen zu einer Gesprächsrunde zusammenführen werden. Außerdem wird der belgische Journalist und Gainsbourg-Biograph Gilles Verlant den Menschen und den Künstler Serge Gainsbourg vorstellen.

Das gesamte Programm der Reihe finden Sie hier:

Einzelne Vorträge auch unter:

(bitte auch links die einzelnen Fachbereiche anklicken)

Kontakt:
Frankreichzentrum der Universität des Saarlandes
Sandra Duhem (Geschäftsführerin)
Tel.: 0681/302-2399, E-Mail: fz@mx.uni-saarland.de

Scroll to Top