Der pure Hörgenuss

(djd). Modern eingerichtete Räume zeichnen sich häufig durch einen puristischen, minimalistischen Wohnstil aus. Die Hausbewohner schätzen die Offenheit und Klarheit der Reduktion aufs Wesentliche und auf relativ wenige, aber dafür liebevoll ausgewählte Einrichtungsgegenstände. Akustisch kann sich der Minimalismus eher unangenehm auswirken. Die High-End-Stereoanlage etwa entfaltet ihr Klangvolumen nicht wie gewünscht, wenn Wände und Decken störende Halleffekte verursachen. Auch der Filmgenuss auf dem Mega-Flatscreen leidet unter einem mäßigen Raumklang. Spätestens wenn bei der nächsten Party mit guten Freunden der Lärmpegel die Gespräche erschwert, sollte man über eine Verbesserung der akustischen Situation nachdenken.

Cellulose absorbiert Schallwellen

Mit einer speziellen Wandbeschichtung aus Cellulosefasern gelingt dies mit geringem Aufwand. Die „akust“-Beschichtung von climacell beispielsweise nutzt die Eigenschaft der Cellulosefasern, den auftreffenden Schall zu absorbieren. So wird er spürbar weniger stark in den Raum zurückgeworfen. Das Ergebnis ist eine nachhaltige Reduzierung des Geräuschpegels, eine natürliche und angenehme Nachhallzeit und eine deutlich verbesserte Sprachverständlichkeit. Erwünschter Nebeneffekt ist ein verbessertes Raumklima. Die „Kälteabstrahlung“ der beschichteten Wände oder Decken in den Raum geht merklich zurück. Unter http://www.climacell.de gibt es alle Informationen.

Volle Gestaltungsfreiheit

Die Cellulose-Wandbeschichtung lässt sich in fast jedem Farbton einfärben und bietet damit eine große Gestaltungsfreiheit. Sie bildet eine homogene Wandoberfläche, die auf den ersten Blick kaum von einer normalen Wandfarbe zu unterscheiden ist. Auf den zweiten Blick ist die Intensität eher höher, da die Fasern durchgefärbt sind. Der Auftrag auf Wände und Decken erfolgt in einem Sprühverfahren, bei dem die Fasern, mit einer minimalen Klebermenge vermischt, einfach über ein Gebläse, oft direkt vom Lieferfahrzeug aus oder vom Hof über Schläuche, aufgebracht werden.

Scroll to Top