Der Liebe entgegen

(djd). Wenn Singles Urlaub machen, spielt oft die Sehnsucht nach der großen Liebe eine Rolle: Herrliche Sonnenuntergänge, aufregende Ausflüge, genussreiche Stunden am Strand – das sind die Situationen, in denen sich viele Alleinreisende nur zu gern verlieben würden. In romantischer Umgebung den passenden Partner kennenzulernen und gemeinsam eine schöne Zeit zu genießen, ist der Traum vieler Menschen. Doch ob man sich verlieben oder nur richtig gut erholen möchte: Entscheidend ist, seinen Alltag sorglos hinter sich zu lassen.

Es ist entspannend, wenn für alles gesorgt ist

Deshalb ist es wichtig, alles geregelt zu haben. Wer sich von der Nachbarin, die die Blumen gießt, bis zum freundlichen Katzensitter auf helfende Hände verlassen kann, ist schon recht gut auf den Urlaub vorbereitet. Noch besser ist es, wenn auch in Sachen Gesundheit alles zuverlässig geregelt ist. Zum einen sollte man sich gerade bei Fernreisen in Absprache mit seinem Arzt rechtzeitig um die empfohlenen Impfungen kümmern. Zum anderen sollte man sich für eine zuverlässige Auslandsreise-Krankenversicherung entscheiden.

Sogar in Ländern, mit denen ein Sozialversicherungsabkommen geschlossen wurde, wird oft ein privates Honorar verlangt, das die gesetzliche Krankenversicherung nicht ersetzt. In Ländern ohne Sozialversicherungsabkommen erfolgt die Behandlung sowieso als Privatpatient. Mit einer Auslandsreise-Krankenversicherung lassen sich Gesundheitsrisiken absichern, da sie den Versicherungsschutz für ambulante und stationäre Behandlungen, schmerzstillende Zahnbehandlungen und Medikamente umfasst. So einen Schutz gibt es beispielsweise schon ab 4,56 Euro Jahresbeitrag von der Münchener Verein Versicherungsgruppe unter dem Namen „Care2Go“ – von der Finanzzeitschrift „Euro“ (Heft 07/2011) ausgezeichnet als Deutschlands günstigste Auslandsreise-Krankenversicherung.

Rücktransport nach Hause

Die gewählte Versicherung sollte unbedingt die Kosten für medizinisch notwendige Rücktransporte aus dem Ausland übernehmen, denn diese können zu einer immensen finanziellen Belastung werden. Ein Rücktransport aus China kann 84.000 Euro, aus Mallorca sogar noch 12.500 Euro verschlingen.

Scroll to Top