Der Geschmack der Region

(djd). Dank kurzer Transportwege kann es reif geerntet werden und ist daher besonders aromatisch: saisonales Obst und Gemüse aus der Region. Doch auch bei Fleisch und Fleischwaren achten Verbraucher verstärkt auf die Herkunft und wählen ganz bewusst aus. Weil die Ansprüche steigen, fragen immer mehr Verbraucher in Supermärkten nach Lebensmitteln in kontrollierter Qualität. Sie wollen wissen, ob bei Herstellung und Vermarktung alles fachgerecht zugegangen ist – und fragen kritisch nach. Ein guter Anhaltspunkt ist das blaue QS-Prüfzeichen, denn Fleisch, Obst und Gemüse mit diesem Zeichen werden umfassend überprüft und unterliegen dabei strengen Kriterien.

Obst und Gemüse der Saison

Wer gern Frisches aus der Region kauft, kann jetzt im Herbst noch einmal aus dem Vollen schöpfen – bis Oktober läuft die Hauptsaison für Gemüsesorten wie Blumenkohl, Bohnen, Fenchel oder Zucchini, bis November sind auch Brokkoli oder Endiviensalat noch aus heimischem Anbau erhältlich. Gleichzeitig startet die Saison für Wintergemüse wie Wirsing, Grünkohl, Rosenkohl oder Rote Bete. Auch der Obstkorb ist gut gefüllt, zum Beispiel mit knackfrischen Äpfeln, Birnen, Quitten und Holunderbeeren. Aber wann genau ist welche Sorte reif? Orientierung gibt der Saisonkalender auf QS-live.de, der Website der EU-geförderten Kampagne „QS-live. Initiative Qualitätssicherung“.

Fleisch aus geprüfter Herkunft

Ob Braten oder Pilzgerichte, Eintöpfe oder Aufläufe – der Herbst wartet mit deftigen Genüssen auf, die umso besser schmecken, wenn man weiß, woher Geflügel, Rind- oder Schweinefleisch stammen. An der SB-Theke verrät das Etikett die Herkunft, an der Frischetheke können Metzger oder Verkäufer dazu Auskunft geben. Inzwischen kann man sich allerdings – dank gleicher Standards, die alle internationalen Kooperationspartner einhalten müssen – auch bei importierten frischen Lebensmitteln auf kontrollierte Produkte verlassen. Wer also Lust auf mediterranes Gemüse oder Südfrüchte hat, sollte wie bei heimischem Obst und Gemüse auf das blaue Prüfzeichen achten.

Scroll to Top