Den Stress des Alltags vergessen

(djd). Es gibt nur wenige Regionen in Deutschland, in denen sich Wellness- und Aktivurlaub so gut kombinieren lassen wie im Allgäu. Zwischen saftigen Bergwiesen, idyllischen Tälern und beeindruckenden Bergen lässt sich neue Kraft tanken und der Stress des Alltags vergessen. Die zahlreichen Thermalbäder, Luftkurorte, gepflegten Wellnesshotels und nicht zuletzt die schöne Natur sorgen für einen traumhaften Aufenthalt im Allgäu. Besondere Wohlfühlpakete wie die „Verwöhn Dich Tage“, das „Entspannungs-Wochenende“ oder die „Kleine Bergwiesen-Auszeit“ werden auf dem Internetportal http://www.kurzurlaub.de angeboten. Für Kurzreisende garantieren die vielseitigen Hotelarrangements für zwei bis fünf Tage den perfekten Verwöhnurlaub. „Wer will, kann in den ausgewählten Drei- bis Fünf-Sterne-Häusern aber auch sein individuelles Programm zusammenstellen“, so Henry Leitmann, Geschäftsführer des Kurzreisespezialisten.

Traditionell ist besonders die Kneippkur, die im 19. Jahrhundert von dem gebürtigen Allgäuer Priester Sebastian Kneipp begründet wurde, fest mit dem Allgäu verbunden. So gibt es in der Ferienregion viele beliebte Kneippkurorte, zum Beispiel Bad Wörishofen oder Hopfen am See. Die Gesundheitsideen von Sebastian Kneipp verbindet das Fünf-Sterne-Hotel „Chateau Fontenay“ in Bad Wörishofen mit dezentem Luxus und einer exzellenten Küche. Das Haus wurde von der Jury der Zeitschrift „Der Feinschmecker“ seit dem Jahr 2000 kontinuierlich unter dei „besten Hotels Deutschlands“ gewählt. Welche Arrangements in diesem und anderen Wellnesshotels möglich sind, erfährt man ebenfalls unter http://www.kurzurlaub.de. Wer in Bad Wörishofen weilt, sollte auch einmal die lichtdurchflutete Therme besuchen mit ihrem für die Gesundheit wertvollen fluorid- und jodidhaltigen Heilwasser. Zu Spaziergängen an der frischen Luft laden idyllische Luftkurorte wie Pfronten, Seeg, Oberreute oder Isny im Allgäu ein.

Scroll to Top