Dem Tinnitus davonwandern

(djd). Wer einige freie Tage mit gesundheitlicher Prävention verbindet, bringt Erholung und Gesundheit auf einen Nenner. Urlaubsangebote der „VitalWanderWelt“ im Teutoburger Wald zum Beispiel eignen sich sehr gut zur Steigerung der Lebensfreude und zur Befreiung vom Stress – bis hin zur Anleitung für ein unbeschwerteres Leben mit dem lästigen Geräusch im Ohr, dem Tinnitus. Mit dem Angebot „Wandern – den Ohren zuliebe“ hat die Region Teutoburger Wald jetzt den ersten Platz beim NRW Innovationswettbewerb für Gesundheitstourismus gewonnen. „Die heute ausgezeichneten Angebote zeigen die große Vielfalt und hohe Qualität im nordrhein-westfälischen Gesundheitstourismus“, erklärte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin anlässlich der Preisverleihung.

Mit Wanderungen, Konzentrations- und Hörübungen kommen die Urlauber dem Ziel, den Tinnitus einfach zu überhören, in Bad Holzhausen Schritt für Schritt näher. Indem Töne aus der Natur bewusst wahrgenommen werden, gerät das Ohrgeräusch immer stärker in den Hintergrund. Die „VitalWanderWelt“ ebnet auch den Weg zum Wunschgewicht, etwa in Bad Salzuflen. Überflüssige Pfunde bleiben dort beim Wandern, Radfahren oder im Wasserbecken auf der Strecke. Der Jo-Jo-Effekt kann durch die telemedizinische Nachbetreuung vermieden werden. Unter http://www.vitalwanderwelt.de und http://www.teutoburgerwald.de gibt es mehr Informationen zu allen Angeboten.

Scroll to Top