Dem Alltag entfliehen

(djd). Zeitdruck und Stress belasten den Alltag vieler Menschen, die den hohen Anforderungen im Beruf gerecht werden müssen und darüber Familie, Freizeit und Partnerschaft nicht vergessen wollen. Um dem entgegenzuwirken, können schon kleine Pausen vom Alltag wahre Wunder bewirken. Die Wohlfühlinseln im Weserbergland zum Beispiel sind hier genau das Richtige. Unter dem Motto „Wellness mal anders“ bieten sich besondere Erlebnisse an wie beispielsweise Glas unter den eigenen Händen schmelzen zu lassen oder eine Meditation in Deutschlands nördlichster Tropfsteinhöhle.

Umgeben von reizvoller Landschaft, sind die Wohlfühlinseln das richtige Ziel für jeden, der sich einfach etwas Gutes tun möchte. Spannende Anregungen finden Kurzurlauber in vier neu entwickelten Rundum-Wohlfühl-Angeboten, die allen Stress vergessen lassen. Das Weserbergland sorgt schon nach wenigen Tagen für frische Energie.

Kreative Selbstentfaltung

Fernab der Großstadthektik die Ruhe des über 1.050-jährigen Stifts Fischbeck in sich aufnehmen und die einzigartige Erfahrung einer Meditation in der Schillat-Höhle erleben – das wird Gästen nur im westlichen Weserbergland geboten. Kreative Anregungen stehen dagegen im östlichen Weserbergland im Vordergrund: Hier bekommt man Inspirationen auf einer malerischen Entdeckungsreise oder erstellt beim Glasfusing ein individuelles Erinnerungsstück.

Sinnlicher Einklang

Mit einer Traumreise für die Sinne im „iLanga Spa“ und dem Können der Weltklasseartisten des GOP Varieté-Theaters werden in Bad Oeynhausen Entspannung und Kultur auf sinnliche Art und Weise verbunden. Bei der Ganzkörperbehandlung Marayana-Sayi, einer Herzensmeditation und beim Achtsamkeitstraining kommen Körper und Geist in Bad Pyrmont wieder ins Gleichgewicht. Vor der Heimreise gestaltet hier jeder Gast zudem seinen persönlichen Traumfänger, der ihn vor schlechten Träumen schützen soll.

Scroll to Top