Das Universitäts-Herzzentrum Freiburg ∙ Bad Krozingen feiert 1. UHZ-Lecture

Prof. Dr. Dr. h.c. Gerd Heusch, Leiter des Instituts für Pathophysiologie am Zentrum für Innere Medizin der Universitätsklinik Essen, wird mit dem erstmals verliehenen UHZ-Preis ausgezeichnet. Der Kardiophysiologe erhält die mit 5000 Euro dotierte Ehrung für drei Jahrzehnte kliniknaher, experimenteller Forschung zur Entstehung des Herzinfarkts. Während dieser Zeit ist es ihm gelungen, eine Reihe von Mechanismen zu identifizieren, die das Herz vor einem Infarkt schützen. In seinem Vortrag „Kardioprotektion vom Experiment in die Klinik und zurück“ wird Prof. Heusch die wichtigsten Ergebnisse seiner erfolgreichen Forschungsarbeit vorstellen.

Der „Medtronic Earl Bakken Nachwuchspreis“ wird Dr. Fabian Kari, Klinik für Herz-und Gefäßchirurgie des UHZ, verliehen. In umfangreichen Studien untersuchte er verschiedene Techniken zur Rekonstruktion geschädigter Aortenklappen sowie den Nutzen künstlicher Aortenklappen, die mit nur zwei anstatt drei Taschenklappen den Rückstrom von Blut aus der Hauptschlagader in die linke Herzkammer verhindern. Benannt ist der mit 2000 Euro ausgelobte Nachwuchspreis nach dem Gründer des Medizintechnikunternehmens Medtronic, welches das UHZ bei der Ausrichtung der UHZ-Lecture großzügig unterstützt.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen zur
1. UHZ-Lecture am 12. Dezember 2012, um 18.00 Uhr s.t.
im Haus „Zur Lieben Hand“, Löwenstraße 16, 79098 Freiburg

Unter finden Sie das Programm sowie Lebensläufe und Fotos der Preisträger.

Scroll to Top