Das Reich des bösen Kobolds

(djd). Gemein und oho: Wer einmal so richtig seine boshafte Seite ausleben und sich mit Raffinesse gegen starke Gegner durchsetzen möchte, erhält dazu nun mit einem neuen, kostenlosen Browserspiel die Gelegenheit. Vor dem Computer tauchen die Spieler bei „Goblin Keeper“ ein in eine detailreiche Fantasy-Welt voller Kobolde und anderer Sagengestalten. Das klassische Strategiespiel bietet Gamern die Möglichkeit, ihre niederträchtige Seite nach außen zu kehren – mit einem Augenzwinkern, versteht sich.

Mythische Gestalten

In der Rolle eines Gebieters herrscht der Spieler in der Fantasy-Welt über zahlreiche mythische Kreaturen und baut sein unterirdisches Reich Schritt für Schritt nach den eigenen Vorstellungen aus. Die Zielsetzung lautet dabei, das eigene Revier in Form der prächtigen „Dungeons“ ständig auszudehnen und mit verschiedenen Einrichtungen wie Bibliotheken, Tavernen, Minen oder Wachposten aufzuwerten. Bei der Gestaltung der dunklen Gemäuer lassen die Erbauer der „Dungeons“ ihrer Fantasie freien Lauf und erschaffen Welten voller Bosheit und Heimtücke.

Gemeinsam mehr erreichen

Zahlreiche abwechslungsreiche Quests stellen die Onlinespieler zudem vor immer neue Herausforderungen – als Belohnung winken Gold, Baumaterialien und Erfahrungspunkte. Mut, Entschlossenheit und taktisches Geschick sind gefragt, um alle Gegner in die Schranken zu weisen und sich schließlich zum Gebieter aufzuschwingen. Doch selbst der hinterhältigste Tyrann benötigt Verbündete, die ihn auf seinen dunklen Pfaden begleiten. Dazu bietet das neue Game unter http://www.goblinkeeper.de zahlreiche Möglichkeiten zur Interaktion mit anderen Herrschern: So können Spieler untereinander Handel treiben, sich zu mächtigen Allianzen zusammenschließen und Freunde in ihr Reich einladen, die einen beim Ausbau unterstützen.

Scroll to Top