Das Jubiläumsjahr der Uni Ulm geht in die 2. Runde

Die größten Höhepunkte in der zweiten Jahreshälfte sind zweifelsohne der 50. Jahrestag und die Lange Nacht der Wissenschaft am Freitag, den 21. Juli, bei der es Forschung, Lehre und Leben auf dem Campus zu erfahren gibt. Die erfolgreiche Vorlesungsreihe ULM LECTURES bringt wieder international hochkarätige Wissenschaftler aus unterschiedlichsten Themengebieten nach Ulm. Ebenso gehen die Vortragsreihen „Das Gehirn – ein außergewöhnliches Organ“ und „Neurochirurgie zum Anfassen“ weiter und auch die Ulmer Universitätsgesellschaft holt in der Reihe „Wissen erleben“ erneut fünf Spitzenforscher der Uni Ulm zum Vortrag in die Stadtmitte.
Mit einer Diskussionsrunde am Freitag, den 13. Oktober, wagt die Universität Ulm außerdem zum Abschluss des Jubiläumsjahres noch einen Blick in die Zukunft – die politische Vergangenheit ihres Gründungsrektors Professor Ludwig Heilmeyer ist bereits am Dienstag, den 20. Juni, Gegenstand eines Vortrags und einer Diskussionsrunde.

50. Jahrestag und Lange Nacht der Wissenschaft

Am Freitag, den 21. Juli, begeht die Universität Ulm den 50. Jahrestag und die Lange Nacht der Wissenschaft. Am Vormittag (10:00 Uhr) steht die Vergabe der Promotionspreise an junge Talente im Vordergrund, weitere Ehrungen folgen im Laufe des Tages. Um 14:00 Uhr hält EU-Kommissar Günther Oettinger den Festvortrag, bevor von 16:00 Uhr bis Mitternacht die Lange Nacht der Wissenschaft ein umfangreiches Programm für die ganze Familie mit vielen Führungen, Präsentationen und Workshops alle Interessierten an die Universität lockt und die Forschungsaktivitäten der Universität anschaulich darstellt. Die Besucher können zum Beispiel ein Herz betreten, „Notfallmedizin live“ erleben, ein Brennstoffzellenflugzeug bestaunen oder Elektromobilität und automatisiertes Fahren kennenlernen. Für zusätzliche Stimmung auf dem Campus sorgen neben einem Science Slam ein musikalisches Rahmenprogramm, sowie das Catering des Studierendenwerks. Das komplette Programm mit allen Orten und Zeiten ist ab Anfang Juli unter http://www.uni-ulm.de/lanawi abrufbar.

International renommierte Wissenschaftler bei ULM LECTURES

Nach bereits vier erfolgreich absolvierten ULM LECTURES mit weltweit angesehenen
Wissenschaftlern bietet diese Jubiläum-Veranstaltungsreihe im Ulmer Stadthaus drei weitere hochkarätige Vorträge internationaler Forscher in englischer Sprache. Am Freitag, den 7. Juli um 19:00 Uhr, liefert der Physiker und Nobelpreisträger Professor William D. Phillips in seinem Experimentalvortrag „Time, Einstein and the coolest stuff in the universe“ einen Einblick in physikalische Grenzbereiche. Am Mittwoch, den 19. Juli um 18:00 Uhr, erklärt der französische Mathematiker Professor Pierre-Louis Lions unter dem Titel „On mean field games“ die relativ neue algorithmische Methode der Spieltheorie. Zum Abschluss stellt der Chemie-Nobelpreisträger Professor William E. Moerner am Montag, den 6. November um 18:00 Uhr, in seinem Vortrag „What can you learn from watching single molecules?“die superauflösende Fluoreszenzmikroskopie vor. Der Eintritt zu allen ULM LECTURES ist frei!

Universität der Zukunft

Am Ende des Jubiläumsjahrs stellen sich Universität und Ulmer Universitätsgesellschaft (UUG) am Freitag, den 13. Oktober um 18:00 Uhr, im Kornhaus noch der Frage nach der zukünftigen Rolle von Universitäten in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Der Wissenschaftsjournalist Dr. Jan-Martin Wiarda skizziert beim Zukunftsforum seine Vorstellungen und moderiert eine Diskussionsrunde mit Teilnehmern aus Politik, Wirtschaft und Universität.

Einen Gesamtüberblick über alle Veranstaltungen finden Sie im neuen Jubiläumsprogramm, das gedruckt bereits an vielen Stellen ausliegt. Die Jubiläums-Webseite bietet neben allen aktuellen Informationen und dem Programm zum Download auch Nachberichte, Fotos und Videos vergangener Jubiläumsveranstaltungen.

Wichtige Termine im Überblick:

Vortrag und Podiumsdiskussion Prof. Ludwig Heilmeyer – 20. Juni, 18:00 Uhr, H4/5, Uni Ulm

50. Jahrestag und Lange Nacht der Wissenschaft – 21. Juli, 10:00 Uhr bis Mitternacht, Uni Ulm

Zukunftsforum – 13. Oktober, 18:00 Uhr, Kornhaus Ulm

ULM LECTURES im Stadthaus
„Time, Einstein and the coolest stuff in the universe“ – Prof. William D. Phillips – 7. Juli, 19:00 Uhr
„On mean field games“ – Prof. Pierre-Louis Lions – 19. Juli, 18:00 Uhr
„What can you learn from watching single molecules? From super-resolution imaging to nanoscale probes of 3D dynamics in cells“ – Prof. William E. Moerner – 6. November, 18:00 Uhr

Text und Medienkontakt: Daniela Stang

Scroll to Top