Das haben wir uns verdient

(djd). Mit Erreichen der zweiten Lebenshälfte ändert sich das Leben beinahe unmerklich. Die Kinder sind groß, beruflich hat sich alles eingerichtet, die Partnerschaft ist zur eingespielten Gemeinschaft geworden – und der verdiente Ruhestand in Sicht. Bei vielen Menschen kommt nun das Gefühl auf, dass es allmählich an der Zeit ist, sich selbst endlich etwas Gutes zu tun. Sei es, um neue Kraft für den Job zu schöpfen oder um eine individuelle Kur zur Gesundheitserhaltung im Ruhestand zu absolvieren. Ein Urlaub, bei dem einerseits die umfassende Erholung im Mittelpunkt steht, und der andererseits alle Möglichkeiten bietet, auf angenehme Weise seine körperliche Fitness wiederzufinden, ist hierfür eine gute Möglichkeit.

Wohltuende Wellness- und Beautyanwendungen

All dies ist beispielsweise im Hotel Europäischer Hof in Bad Gastein zu erleben. Das Fünf-Sterne-Hotel, direkt in den Salzburger Alpen gelegen (Informationen unter http://www.europaeischerhof.at), bietet gerade für Menschen, die wieder fit für eine schöne zweite Lebensphase werden möchten, viele Möglichkeiten. Beliebt sind die vielfältigen Wellnessangebote: Vom Schwimmen im lichtdurchfluteten Thermalbecken der Gasteiner Therme über Saunieren und Floating bis hin zu individuellen Massage- und Beautyanwendungen ist die Auswahl groß. Ruheräume, Sonnenterrasse und Liegewiesen mit direktem Blick auf das Panorama des Nationalparks Hohe Tauern bieten einen stimmigen Abschluss des Wohlfühlprogramms.

Sportlich aktiv

Neben Entspannung sind für die meisten Gäste des Hotels auch die zahlreichen sportlichen Angebote ein entscheidender Anreiz. Wer es beschaulicher mag, wird die schöne Landschaft um das Hotel herum vielleicht bei einem Aufenthalt auf dem schön angelegten 18-Loch-Golfplatz genießen. Sportlich Ambitioniertere erkunden die umliegenden Berge zu Fuß oder mit dem Mountainbike – zahlreiche bewirtschaftete Almen laden unterwegs zur Rast und einer zünftigen Jause ein. Fahrräder und Wanderstöcke können bei Bedarf im Hotel ausgeliehen werden, ebenso die Tennisausrüstung, die für ein Match auf einem der zwei hoteleigenen, WTA-erprobten Sandplätze benötigt wird.

Zu einem Wohlfühlurlaub gehören auch kulinarische Genüsse. Vom zünftigen Topfenstrudel mit Schlagobers über den kleinen Braunen am Nachmittag bis hin zu österreichischen und internationalen Gourmetspezialitäten in den hauseigenen Restaurants ist Schlemmen angesagt.

Scroll to Top