Das Fest der Liebe und Verliebten

(djd). Er ist doch einfach viel zu schön, um ihn nicht zu feiern. Auch in diesem Jahr werden sich am Valentinstag wieder Millionen Liebende in aller Welt gegenseitig ihre Zuneigung versichern. Der Valentinstag ist keine Erfindung von Marketingstrategen, sondern wurde bereits im Jahre 469 von der katholischen Kirche eingeführt und blieb vor allen Dingen im anglo-amerikanischen Raum über Jahrhunderte lebendig. Auch in Deutschland ist der 14. Februar – als der romantischste aller Gedenktage – wieder eine feste Größe im Kalender.

Zeit und Kreativität – die kostbarsten Geschenke

Rote Rosen und Pralinen in Herzform sind die Klassiker unter den Geschenken zum Valentinstag. Noch schöner werden die Liebesbekenntnisse mit einer selbstgebastelten Karte, die man zu Blumenstrauß und Schokolade legt. Mit dem richtigen Bastelzubehör wie etwa von „Stampin’ Up!“ lassen sich romantische Karten ganz einfach selbst basteln. Sie eignen sich dann auch bestens, um Gutscheine zu überreichen – etwa für ein romantisches Dinner zu Zweit. Sehr aufwändig gefertigte Karten sind bereits für sich genommen ein perfektes Geschenk und Liebesbekenntnis. Zeigen sie doch, dass hier jemand etwas sehr Kostbares gespendet hat: seine Zeit und Kreativität.

Herzformen in vielen Varianten

Der Bastelhersteller hat eine Riesenauswahl an farblich aufeinander abgestimmten Papieren und Stiften, Karten mit Umschlägen, Stanzen und Stempeln im Sortiment. Auch Herzformen gibt es in vielen Varianten. Was auf keinen Fall fehlen darf: das Stempelset „Herzklopfen“. Das, so erfährt man auf http://www.stampinup.com, enthält neun Stempel zum liebevollen Thema, aber auch Stempelsprüche wie „Verrückt nach Dir“ oder „Mein Herz schlägt für Dich“. Passend dazu gibt es die Stanze „Herzblatt“, mit der sich Herzen aus farbigem Karton fertigen lassen. Auch Gelb- und Blautöne ergeben – originell gestanzt und gestempelt – sehr frische und außergewöhnliche Karten. Gut eignen sich Glitter-Effekte, um die handgefertigte Karte zum kostbaren „Love-Letter“ zu machen.

Scroll to Top