Das Erzgebirge erleben

(mpt-162) Wandernd Deutschland kennenlernen – zu jeder Jahreszeit möglich! Eine einzigartige Erlebniswelt wartet auf den Urlauber im Erzgebirge. Entdecken lässt sich hier eine ganze Menge. Zum Beispiel auf dem Kammweg Erzgebirge-Vogtland, der von Altenberg-Geising im Osterzgebirge bis nach Blankenstein in Thüringen führt und dabei das Vogtland durchquert. Auf seinem Weg sind herrliche Wälder, zahlreiche Täler und Hochflächen, sowie beeindruckende Sehenswürdigkeiten zu finden. Abstand vom Alltag kann man hier, fernab von Trubel und Hektik, besonders gut bekommen.

Ausgezeichneter Wanderweg

Der Kammweg wurde in Anlehnung an den historischen „Blauen Kammweg“ in Böhmen von 1904 angelegt. Und er wurde 2011 sogar als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Das Prädikat zeigt dem Wanderer, dass er hier auf eindrucksvolle Wander- und nachhaltige Naturerlebnisse nicht verzichten muss. Eine weitere Auszeichnung ist die Aufnahme in die Liste der „Top Trails of Germany“. Damit gehört der mit 17 Einzeletappen ausgestattete Wanderweg zu den besten in Deutschland.

Der Wanderweg ist 289 Kilometer lang und verbindet das Erzgebirge, das Vogtland, Franken und Thüringen miteinander, internationales Wandern inklusive. Das macht der Verlauf entlang der sächsisch-böhmischen Grenze möglich.

Der Bergbau als ständiger Begleiter

Bergbau war in dieser Gegend schon seit jeher zuhause. Neben Museen und Schauwerkstätten können so auch Bergbauerzeugnissen wie Stollen und Besucherbergwerke betrachtet werden.

Wer die unberührte Natur liebt, der kommt hier voll auf seine Kosten: Der Naturpark Erzgebirge/Vogtland wartet mit unzähligen Mooren, stillen Bachgründen und bunten Wiesen auf – die Heimat vieler seltener Tiere und Pflanzen.

Geführte Rundwanderungen laden im Rahmen der Wanderwochen „Echt Erzgebirge“ die ganze Familie ein. Da ist für jeden etwas dabei: Ob kulinarische Exkursionen, die Besichtigung von Dampfeisenbahnen, eine Schatzsuche mit den Kids oder auch das Kennenlernen des Bergbaus.

Bestens geeignet für Einsteiger ist das Wanderpaket „Kamm ganz kurz“. Zwei Etappen lassen sich so an vier Tagen spielend erwandern: Für Naturfreunde und Wandernewcomer, die nur eine kurze Auszeit nehmen wollen oder können. Drei Übernachtungen, Gepäcktransfer und ErzgebirgsCard gibt es bereits für 163 Euro pro Person.

Ist man auf den Geschmack gekommen, lassen sich die Touren schnell erweitern. So ist der Zschopau-Wanderweg mit einer Länge von 130 Kilometern für ausgedehntere Wanderrouten geeignet. Hier wartet die ursprüngliche Landschaft des wildromantischen Zschopau-Flusstals auf den Wanderer, angereichert mit vielen Burgen und Schlössern. Weitere Infos und ein Karten-Download sind unter http://www.tourismus-erzgebirge.de/ und http://www.kammweg.de/ zu finden. Alternativ im aktuellen Katalog „Pure Wanderlust – Erlebnisreise durchs Erzgebirge“.

Scroll to Top