Das Competence Center Gesundheit (CCG) stellt gesundheitsbezogene Forschungsprojekte vor

Einladung zum CCG-Forschungstag
am Dienstag, den 15. Mai 2012,
in der HAW Hamburg, Berliner Tor 21, Aula
von 9 bis 15.30 Uhr.

Nach der Begrüßung durch den Präsidenten der HAW Hamburg, Prof. Dr. Michael Stawicki, und durch die Projektleitung des CCG, Prof. Dr. Susanne Busch und Prof. Dr. Joachim Westenhöfer, wird der „CCG-Förderpreis für den wissenschaftlichen Nachwuchs“ verliehen.

Anschließend folgt die Vorstellung der aktuellen Projekte des CCGs in vier Themen-Symposien:

• 9.45-10.45 Uhr: Symposium: Lebensqualität (Vorsitz: Prof. Dr. Uta Gaidys)
• 11.00-12.20 Uhr: Doppelsymposium: Berufliche Perspektiven und das Herz (Vorsitz: Prof. Dr. York Zöllner)
• 13.15-14.15 Uhr: Symposium: Gesundheitsförderung (Vorsitz: Prof. Dr. Susanne Busch)
• 14.30-15.30 Uhr: Symposium: Diabetes und Essverhalten (Vorsitz: Prof. Dr. Joachim Westenhöfer)

Zu dieser Veranstaltung sind die interessierte Fachöffentlichkeit, Studierende sowie Medienvertreterinnen und -vertreter herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ausführliches Programm:

Kontakt:
Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg, Competence Center Gesundheit, Dipl. Sozialwissenschaftlerin Birgit Helms, Tel. 040-42875-7211,

Über das Competence Center Gesundheit (CCG) an der HAW Hamburg:
Im Jahr 2010 wurde das CCG ins Leben gerufen als eine Kooperation der Fakultäten Life Sciences und Wirtschaft & Soziales. Im CCG engagieren sich 24 Professorinnen und Professoren sowie zahlreiche Wissenschaftliche MitarbeiterInnen aus den gesundheitsbezogenen Sozial- und Naturwissenschaften und bündeln so die Kompetenzen aus dem Sektor Gesundheit der HAW Hamburg. Das Spektrum der acht Bachelor- und sechs Masterstudiengänge mit direktem und indirektem Gesundheitsbezug reicht von Medizintechnik über Gesundheit bis zur Pflege, darüber hinaus werden zahlreiche Promotionen im Kontext des CCG betreut. Mit einer Vielzahl an nationalen und internationalen Forschungsprojekten trägt das CCG deutlich zur deutschen Forschungslandschaft bei. Diverse Mitgliedschaften in nationalen und internationalen Fachgesellschaften und die Beratung in aktuellen politischen Handlungsfeldern zeichnen das CCG aus. Einmal jährlich präsentiert das CCG laufende Forschungsprojekte auf dem CCG-Forschungstag und würdigt herausragende Leistungen Studierender sowie wissenschaftlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem CCG-Bachelor-Thesis-Award und dem CCG-Förderpreis für den wissenschaftlichen Nachwuchs

Scroll to Top