Das Bad der Zukunft

(djd). Das Bad ist vielfach ein Wohn- und Lebensbereich mit hohem Wohlfühlfaktor. Im Mittelpunkt seiner Einrichtung stehen Produkte, die mehr Frische und Wellness sowie ein modernes Design ins Bad bringen. Innovationen wie Sanitärmodule für WC und Waschtisch, die die Grenzen zwischen Gestaltung, Sanitärinstallation und Funktion aufbrechen, finden immer mehr Fans.

Die Sanitärmodule „Monolith“ aus dem Haus Geberit lassen stimmige Bäder entstehen: Ob als Element für WC oder Waschtisch, sie sind eine Alternative zu den sogenannten Vorwandinstallationen. Sie können als Funktionselement für die Verbindung von Waschtisch und Wand- oder Standarmaturen eingesetzt und durch ihre Ausstattung mit seitlichen Auszügen zu einem vollwertigen Badmöbel ausgebaut werden. Als Sanitärmodul für ein WC verdecken sie lästige Anschlüsse auf der Wand. So wird eine zeitgemäße Badeinrichtung leicht umsetzbar und erforderliche Renovierungen sind schnell und ohne Aufwand durchführbar. Dank der intelligenten Technik sind die Sanitärmodule in wenigen Stunden eingebaut und voll einsatzbereit.

Berührungsloser Komfort

Hinter einer eleganten Glasoberfläche verbirgt beispielsweise die „Sigma80“-Betätigungsplatte des Sanitärtechnik-Herstellers eine berührungslose Auslösung der WC-Spülung, die auf einen Wink des Benutzers sofort reagiert. Bei Annäherung mit der Hand löst sie die gewünschte Spülmenge (in der Regel drei oder sechs Liter Wasser) aus. Ein Aufleuchten des Lichtsignals zeigt an, dass der Befehl erfasst wurde. Dessen Farbe lässt sich nach Wunsch einstellen und verändern. Wird sie nicht gebraucht, schaltet sich die berührungslose Betätigungsplatte auf stromsparenden Stand-by-Betrieb. Erhältlich ist sie in Schwarz oder mit verspiegelter Oberfläche, jeweils stehen fünf Farbvarianten zur Auswahl.

Ausgezeichnetes Design

Die Sanitärmodule Monolith und die „Sigma80“-Betätigungsplatte überzeugen viele Designexperten. Jüngst erhielten beide Produkte den renommierten red dot design award 2012. Unter http://www.geberit.de und http://www.bauherren-service.de gibt es weitere Informationen zu den modernen Badinstallationen.

Scroll to Top