Durch Dick und Dünn – begehbares Modell des Darms für Informationsveranstaltungen zur Darmkrebsvorsorge

Ein begehbares Modell des Darms als Informationszentrum zum Thema Darmkrebsvorsorge. Im Auftrag der Multimedia- und Design-Agentur Mediaville fertigte GEFA-FLUG aus Aachen einen zehn Meter langen Tunnel, der den Besuchern tiefe Einblicke gewährt. Innen wie außen komplett digital bedruckt, macht er den Darm und seine krankhaften Veränderungen überlebensgroß und fotorealistisch erlebbar.

Bei der Konstruktion waren vor allem Leichtigkeit, kleines Transportvolumen sowie schneller Auf- und Abbau gefragt. Dabei sollte auf ein Gebläse, wie es häufig im Aufbau von textilen Konstruktionen eingesetzt wird, verzichtet werden. Damit Statik und Optik trotz dieser schwierigen Rahmenbedingungen nicht leiden, entschieden sich die Experten im textilen Leichtbau für eine Aufteilung der Konstruktion in vier Module.

Das zerlegbare Metallgestell mit Glasfaserstangen von lediglich acht Millimetern Durchmesser kann von zwei Personen aufgebaut und bespannt werden. Die Glasfaserstangen werden dazu zwischen Innen- und Außentuch hindurch geschoben – ähnlich wie bei einem Campingzelt. Nach nur drei Stunden steht der Aufbau. Und der Abbau dauert nicht mehr als 30 Minuten.

Um absolute Lichtundurchlässigkeit zu gewährleisten, wurde zur Bespannung Blockout-Material mit einem Leichtgewicht von 290 Gramm pro Quadratmeter verwendet. „Dieses Material ist selten und schwer zu bedrucken. Vor allem, wenn der Druck trotz häufigen Faltens und Aufspannens keine Risse bekommen soll“, erklärt Wolfgang Hassa, Leiter Vertrieb und Produktion bei GEFA-FLUG. „Außerdem wurden die von Mediaville erstellten Bildvorlagen an die dreidimensionale Kontur des Aufbaus angepasst, damit keine Verzerrungen entstehen.“

Im Innern des Modells wird der Besucher mit Infotafeln und Infoscreens ausführlich über die Funktion des Darms, Darmkrebsvorsorge, Früherkennung und Behandlung informiert. Einfach zu transportieren und unkompliziert in Auf- und Abbau ist die Konstruktion wie geschaffen als Informationsportal für z. B. Veranstaltungen, Patiententage oder Diskussionsforen.

Nach oben scrollen