Damit wieder Blut fließt – Neue Wege in Diagnose und Therapie bei Gefäßerkrankungen

Berlin, im Mai 2010. Die Blutgefäße bilden das Straßennetz des menschlichen Körpers. Auf einer Länge, die mehrfach um den Äquator reichen würde, versorgen sie von den großen Schlagadern bis hin zu den kleinsten Kapillaren den Körper mit Sauerstoff und Nährstoffen. Erkrankungen der Gefäße wie der Schlaganfall oder Gefäßverengungen und Verschlüsse sind gefährlich – und sie sind häufig.
Was sollte man wissen über diese Gefäßerkrankungen? Wie kann ich sie verhindern? Welcher Arzt kann helfen? Patienten und interessierte Angehörige sind herzlich eingeladen, sich über verschiedene Gefäßerkrankungen, ihre Diagnose und Behandlungswege zu informieren. Der Patiententag findet am Samstag, 08. Mai 2010 in der URANIA Berlin Schönberg statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Ein ganz besonderes Augenmerk des Patiententages liegt auf der Vermittlung radiologischer Therapien. Denn Radiologen machen heutzutage nicht nur Röntgenbilder. Sie sind auch Experten für die schonende, minimalinvasive Behandlung vieler Gefäßerkrankungen, die mit ausgefeilter Kathetertechnik und unter Bildkontrolle erfolgreich therapiert werden können.
Referenten sind Chefärzte – Radiologen und weitere Gefäßspezialisten, die Moderation des Patiententages übernimmt die bekannte Medizinjournalistin Sybille Seitz, die regelmäßig in der ARD und dem RBB Medizinjournale präsentiert. Der Patiententag ist eine Veranstaltung der Deutschen Röntgengesellschaft (DRG) in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Angiologie (DGA) und der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie (DGG).

Der Patiententag findet eine Woche vor dem 91. Deutschen Röntgenkongress statt. Vom 12. bis zum 15. Mai tauschen sich auf der Berliner Messe rund 7.000 Spezialisten der bildgebenden Medizin zu aktuellen Fragen ihres Faches aus. Schwerpunktthema in diesem Jahr sind auch hier die Diagnose und Behandlung von Gefäßerkrankungen.

Patiententag der Deutschen Röntgengesellschaft e.V.
Am Samstag, 08. Mai 2010 von 10.00 bis 15.00 Uhr in der URANIA Berlin Schöneberg, An der Urania 17, 10787 Berlin. Die Teilnahme ist kostenfrei. In der Pause wird ein Imbiss gereicht. In der Pause und im Anschluss an die Veranstaltung gibt es die Möglichkeit zu Ultraschall-Untersuchungen und zum Einzelgespräch mit Gefäßspezialisten.
(idw, 05/2010)

Scroll to Top