CMEF Shanghai: IVAM begleitet Zulieferer in einen der wichtigsten Absatzmärkte für Medizintechnik

Jedes Jahr bringt die CMEF rund 4.200 Hersteller medizinischer Geräte aus über 28 Ländern und ungefähr 120.000 Besucher und Einkäufer aus über 100 Ländern zum Handel und Austausch zusammen. Die CMEF ist damit die größte professionelle Vermittlungs- und Handelsplattform der Medizinindustrie in China und ein idealer Ausgangspunkt, um den internationalen Markt und die Forschungslandschaft zu evaluieren.

Schwerpunkte der CMEF sind zum Beispiel medizinische Geräte für Bildgebungsverfahren, wie Röntgen, Ultraschall oder Nuklearmedizin, In-vitro-Diagnostik (IVD), Laborequipment sowie Operations- und Notfallausrüstung. Ebenso werden elektromedizinische Geräte, optische Geräte der Medizintechnik, Produkte für Medizin-IT sowie Reha- und medizinischer Pflegebedarf präsentiert. Auch E-Health-Lösungen und Wearables, wie z.B. neue Apps und innovative tragbare medizinische Geräte werden vor Ort gezeigt.

Der IVAM-Gemeinschaftsstand wird sich in der Komponenten-Halle direkt an der Grenze zur internationalen Halle befinden. Firmen, die sich für Beteiligung auf dem Gemeinschaftsstand entscheiden, erhalten einen Vortragsslot auf dem messebegleitenden Fachforum und profitieren von umfangreichen Service- und Networking-Aktivitäten wie z.B. einer geführten Krankenhaus-Tour, einem Vorbereitungsworkshop und Dolmetscherservice. Weitere Informationen sind beim IVAM Fachverband für Mikrotechnik erhältlich.

wissenschaftliche Ansprechpartner:
Orkide Karasu, ok@ivam.de

Scroll to Top