Cluster Medizin.NRW unterstützt die innovative Medizin

Das Cluster Medizin.NRW hat seine Arbeit im Auftrag des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Kultur und Wissenschaft (MKW) aufgenommen. Ziel des Clusters ist es, die nordrhein- westfälischen Partner im Innovationssystem Medizin durch langfristig angelegte Kooperationen strategisch zu vernetzen und dadurch die Wettbewerbsfähigkeit Nordrhein-Westfalens zu stärken. Das Management des Clusters hat der DLR Projektträger übernommen, der als einer der größten Projektträger Deutschlands über umfangreiche Erfahrungen mit der Förderung von Forschung, Bildung und Innovation sowie der Strategieentwicklung an der Schnittstelle von Wirtschaft, Wissenschaft und klinischer Anwendung verfügt.

Das Cluster wird die relevanten Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft zusammenbringen, sie hinsichtlich künftiger Forschungstrends beraten und mit vielfältigen Maß-nahmen bei ihren Aktivitäten unterstützen. Die im Cluster aufgebaute Kompetenz soll es Nordrhein-Westfalen erlauben, eine Spitzenstellung in der Medizin einzunehmen und weiter auszubauen. Denn das Bundesland bietet beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche innovative Medizin. Es gibt in NRW zahlreiche biomedizinische und medizinwissenschaftliche Einrichtungen. Die vielseitige Medizintechnologie-Branche wird zudem von kleinen und mittleren Unternehmen geprägt. Hinzu kommen zahlreiche international erfolgreiche pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen.

Vielseitiges Angebot für unterschiedliche Akteure

Damit Forschungs- und Entwicklungsergebnisse zeitnah in die praktische Versorgung und auf den Markt gelangen, ist neben der zielgerichteten und patientenorientierten Forschung und Entwicklung ein profundes Wissen über die tatsächlichen Bedarfe der Anwender nötig. Dies erfordert eine enge und frühzeitige Zusammenarbeit von Wirtschaft und (universitäts-)medizinischer Versorgung mit medizinischer, klinischer und medizintechnischer Forschung. Das Cluster wird seine Partner dabei unterstützen, ihre Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten auf die Schaffung segment- und sektor-übergreifender patientenorientierter Innovationen zu lenken. Zu den wesentlichen Aufgaben des Clusters gehört es daher, eine Kompetenzplattform für neue Themen und Zukunftstrends zu schaffen. Darüber hinaus wirkt es bei der zielgerichteten Initiierung neuer sowie bei der Weiterentwicklung bestehender strategischer Partnerschaften mit. Zudem wird das Cluster, indem es die Potenziale der Digitalisierung in der Medizin konsequent nutzt, NRW als Standort klinischer Forschung stärken. Darüber hinaus unterstützt das Cluster mit seiner Geschäftsstelle in Düsseldorf aktiv das MKW bei der Weiterentwicklung der Forschungs- und Innovationsstrategie Nordrhein-Westfalens.
Die Angebote des Clusters, wie themenspezifische Vernetzungsveranstaltungen, Unterstützung bei der Sondierung von Kooperationspartnern oder ein sektorenübergreifender Anwender-Entwickler-Dialog, richten sich dabei an Forschende genauso wie an Nutzerinnen und Nutzer – z. B. Patientinnen und Patienten, Ärztinnen und Ärzte und Pflegende – sowie an Existenzgründerinnen und -gründer, Start-ups sowie kleine, mittlere und größere Wirtschaftsunternehmen. Das MKW fördert das Cluster zunächst für drei Jahren aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Clustermanagement durch den DLR Projektträger

Das NRW-Landesministerium hat den DLR Projektträger mit dem Management des Clusters Medizin.NRW und der Entwicklung der Clusterstrategie beauftragt. Als aktiver Gestalter gesellschaftlicher Entwicklung unterstützt er verschiedene Landes- und Bundesministerien, die Europäische Kommission sowie Stiftungen und Verbände mit dem Management, der Umsetzung und Evaluation von Forschungsförderprogrammen sowie verschiedenen Potenzial- und Trendanalysen. Er begleitet darüber hinaus Dialogprozesse und unterstützt Akteure in allen Phasen auf ihrem Weg von der Idee zu innovativen Produkten und Prozessen.

Weitere Informationen finden sich unter: www.medizin.nrw.

Scroll to Top