Clever um die Ecke gedacht

(djd). Er ist eckig und trotzdem eine runde Sache: der Getränkekarton von Tetra Pak. In diesem Jahr feiert der „Verpackungskünstler“ seinen 60. Geburtstag. Wohl kaum ein Haushalt weltweit kann heute noch auf ihn verzichten. Milch, Säfte, stilles Wasser, Wein, Eistee und sogar Suppen, Saucen und Dressings werden darin verpackt. Die Idee dazu hatte Ruben Rausing.

Der schwedische Unternehmer dachte erfolgreich „um die Ecke“ und brachte 1952 den ersten Tetra Pak-Getränkekarton auf den Markt. Die „handfesten“ Vorteile der praktischen Verpackung überzeugten schnell, denn besser und sicherer als in Getränkekartons lässt sich Flüssiges wohl nicht lagern. Kein Wunder, dass das Erfolgsprodukt mit seinen Ecken und Kanten auch in den kommenden 60 Jahren wohl in keinem Haushalt fehlen wird.

Scroll to Top