Citroen DS3 Cabrio – Oben ohne mit viel Raum

(dmd). Mit einem Cabrio der etwas anderen Art verführt Citroen demnächst die Stadtflitzer-Fans. Der Citroen DS3 Cabrio verfügt über ein Rolldach, das einen Nachteil des Oben-Ohne-Fahrens ausgleicht: den normalerweise sehr kleinen Kofferraum.

Die Preise für den neuen Oben-Ohne-Franzosen starten bei 17.890 Euro für die Einstiegsversion mit dem 60 kW/82 PS starken 1,2-Liter-Dreizylinderbenziner. Der Preisaufschlag gegenüber der vergleichbar motorisierten DS3-Limousine beträgt rund 2.800 Euro. Statt dem DS 3 ein komplett wegklappbares Verdeck zu spendieren, erhielt er ein Rolldach. Wenn es zurückgeschoben wird, bleiben Heckscheibe, Seitenfenster und Dachholme stehen. Vorteile dieser Bauart sind ein recht großer Kofferraum (245 Liter), geringes Mehrgewicht und der Erhalt des fünften Sitzplatzes.

Das Motorenprogramm umfasst neben dem Einstiegs-Dreizylinder zwei weitere Benziner mit 88 kW/120 PS und 115 kW/156 PS sowie einen 68 kW/92 PS starken Diesel. Alle Triebwerke sind bereits aus der geschlossenen Version des DS3 bekannt.

Zur Ausstattung zählen unter anderem Tempomat, Einparkhilfe und Nebelscheinwerfer. Gegen Aufpreis sind unter anderem Klimaanlage, Parfumspender für den Innenraum und Lederlenkrad zu haben. Für alle Versionen stehen drei verschiedene Stoffdach-Farben sowie sieben Karosseriefarben zur Wahl.

Scroll to Top