CESAR-Preis 2015 an Gabriele Multhoff verliehen

Die CESAR hat am 18.09.2015 anlässlich ihrer Jahrestagung in Innsbruck Prof Dr. Gabriele Multhoff den CESAR-Preis 2015 für ihre herausragenden Arbeiten im Bereich der translationalen onkologischen Forschung in der Onkologie verliehen.

Der Forschungsschwerpunkt von Prof. Dr. Gabriele Multhoff (TU München) stellt die Entwicklung innovativer zellulärer, molekularer und Antikörper-vermittelter Immuntherapien dar. Hsp70 ist auf der Zelloberfläche einer Vielzahl unterschiedlicher Tumoren mit hoher Malignität, nicht aber auf gesunden Normalgeweben präsentiert, und bietet somit einen Ansatzpunkt für zielgerichtete Therapien mit geringen Nebenwirkungen. Der Arbeitsgruppe von Frau Multhoff ist es gelungen einen neuen Antikörper gegen das Stressprotein Hsp70 zu entwickeln, der das angeborene Immunsystem in die Lage versetzt, Tumorzellen spezifisch zu erkennen und über eine Antikörper-vermittelte Immunabwehr zu vernichten (Stangl et al. PNAS 2011). Die Entwicklung dieses Antikörpers wurde im Rahmen des SFB824 Projekts am Klinikum rechts der Isar der TU München ermöglicht. Nach Koppelung des Hsp70-spezifischen Antikörpers an Fluoreszenzfarbstoffen und/oder Radionukliden eignet er sich als Targeting Werkzeug um Tumorzellen im Körper spezifisch zu detektieren (in vivo Imaging; Stangl et al Can Res 2015) und um zirkulierendes Hsp70 als Tumorbiomarker im Blut von Pateinten zu detektieren (Patent 2015). Vor kurzem konnte auch eine vom deutschem BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) geförderte klinischen Phase II Studie in Patienten mit nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinomen gestartet werden. Hier werden Patienten mit einem Krebsimpfstoff aus körpereigenen Natürlichen Killerzellen behandelt, die mit einem Hsp70-Peptid stimuliert wurden.

Der Präsident der CESAR, Dr. Joachim von Pawel, und der lokale Tagungspräsident, Prof. Dr. Günther Gastl , würdigten die wissenschaftliche Leistung der Preisträgerin und wünschten ihr im Namen der CESAR weiterhin viel innovativen Schwung und Erfolg.

CESAR (Central EuropeanSociety for Anticancer Drug Research-EWIV) ist ein nicht gewinnorientiertes Expertennetzwerk im deutschsprachigen Raum mit Schwerpunkt im Bereich der Onkologie. Unsere Mitglieder sind Grundlagenforscher, translationale Forscher, Kliniker sowie Partner aus der Industrie.

CESAR Central Office
Hanglüssgasse 4/1-3
1150 Wien, Österreich
Dr. Berta Moritz, Director, Clinical Affairs, Tel.: +43 1 522 30 93 12
berta.moritz@cesar.or.at

Scroll to Top