Newsticker

Newsticker von MEDIZIN ASPEKTE. Gesundheitsinformationen für Familien, Angehörige, Patienten und Betroffene, Gesundheitsinteressierte, Pflegepersonal und Personen aus medizinischen Berufsgruppen sowie für Fachkreise (Ärzte, Apotheker).

Hier erhalten Sie Informationen aus der Welt der Medizin. Alles über die KI (Künstliche Intelligenz), über medizinische Apps und e-Health.

Die aktuelle, weltweite medizinische Forschung bringt immer neue, moderne Möglichkeiten in den Therapien von Erkrankungen. Wir berichten über Wege zu mehr Lebensqualität.

Multiple Sklerose: Was hilft Patienten bei der Therapiewahl?

Am Samstag, den 13. Dezember 2014, sind Patienten mit Multipler Sklerose (MS) und ihre Angehörigen herzlich zu einem Informationstag der Neurologischen Universitätsklinik Heidelberg eingeladen. Von 10 bis 14 Uhr geben renommierte MS-Experten einen Überblick über den Stellenwert der Magnetresonanztomographie des Kopfes für Diagnose und Verlaufsbeurteilung der Erkrankung. Sie stellen aktuelle Therapiemöglichkeiten bei akuter Krankheitsaktivität vor […]

Multiple Sklerose: Was hilft Patienten bei der Therapiewahl? Weitere Informationen »

Quedlinburger Chefarzt erklärt das gesunde und das kranke Herz

Anlässlich der diesjährig letzten Veranstaltung der beliebten Vorlesungsreihe fanden sich am Dienstag, dem 2. Dezember, zahlreiche Bildungsinteressierte jeden Alters in der „Papierfabrik“ der Hochschule Harz zur Teilnahme an der GenerationenHochschule ein. Bei nahezu vollständig gefülltem AudiMax widmete sich Prof. Dr. med. Axel Schlitt, leitender Chefarzt der Paracelsus-Harz-Klinik Bad Suderode, einer Herzensangelegenheit und referierte zu dem

Quedlinburger Chefarzt erklärt das gesunde und das kranke Herz Weitere Informationen »

Greifswalder Strahlentherapie wird erweitert

„Das ist eine Investition in die Zukunft der universitären Spitzenmedizin“, betonte Dr. Thorsten Wygold, Ärztlicher Vorstand der Universitätsmedizin. „Unser Ziel ist die bestmögliche Behandlung von Menschen mit einer Tumorerkrankung unter dem Dach des Onkologischen Zentrums.“ Der Überwachungsverein TÜV-Süd hatte gerade in einem Überprüfungsverfahren im letzten Monat dem 2012 gegründeten Onkologischen Zentrum eine hohe Qualität in

Greifswalder Strahlentherapie wird erweitert Weitere Informationen »

Dopamin hilft auch beim Rechnen auf die Sprünge

Der im Volksmund als „Glückshormon“ bezeichnete Botenstoff Dopamin ist nicht nur für Motivation und Motorik des Menschen wichtig, sondern kann Nervenzellen offenbar auch bei anspruchsvollen kognitiven Aufgaben positiv beeinflussen. Torben Ott, Simon Jacob und Professor Andreas Nieder vom Institut für Neurobiologie der Universität Tübingen konnten nun erstmals zeigen, welchen Einfluss Dopamin auf Gehirnzellen während der

Dopamin hilft auch beim Rechnen auf die Sprünge Weitere Informationen »

Übergewicht – wie der Vater so der Sohn

Ein zuckerreiches Festmahl vor dem Sex kann für eine Fruchtfliege und ihren Nachwuchs Folgen haben: Die Fliegenkinder werden dann nämlich anfälliger für Übergewicht. Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik in Freiburg haben zusammen mit Forschern aus Spanien und Schweden entdeckt, dass schon eine kurze Umstellung der Ernährung männlicher Fruchtfliegen beim Nachwuchs Übergewicht hervorruft. Demnach

Übergewicht – wie der Vater so der Sohn Weitere Informationen »

Überarbeitete Version der Pharmaziebibliothek veröffentlicht

Die Pharmaziebibliothek richtet sich in erster Linie an Apotheker in Offizin und Krankenhaus, aber auch in anderen Berufsfeldern. Erweitert wurden in der neuen Version vor allem die Angebote für Informationen zu unerwünschten Wirkungen und Wechselwirkungen. Das neue Themenfeld „Evidenzbasierte Beratung in der Selbstmedikation“ bietet Links, die Hinweise für die Bewertung von nicht-rezeptpflichtigen Arzneimitteln liefern. Weitere

Überarbeitete Version der Pharmaziebibliothek veröffentlicht Weitere Informationen »

Ulmer Dermatologie-Preis 2014: Preisträgerin entdeckt genetische Multisystemerkrankung

Der Ulmer Dermatologie-Preis schlägt traditionell eine Brücke zwischen Hautklinik und Humangenetik. Am Montag, 8. Dezember, wird Professorin Cristina Has vom Universitätsklinikum Freiburg für die Entdeckung einer genetischen Erkrankung geehrt, die Lunge, Niere und Haut („Schmetterlingshaut“) betrifft. Kinder, die mit Mutationen im Gen für die Integrin α3-Untereinheit geboren werden, leiden unter einer komplexen Multisystemerkrankung, an der

Ulmer Dermatologie-Preis 2014: Preisträgerin entdeckt genetische Multisystemerkrankung Weitere Informationen »

FH Lübeck und CP Kelco unterzeichneten Vereinbarung

Die vereinbarte Zusammenarbeit bezieht sich auf die drei Bereiche Lehre, Forschung und Wissenstransfer. Damit wird die seit langem bestehende Verbindung zwischen beiden Partnerinnen intensiviert und soll zu einer strategischen Partnerschaft geführt werden. Die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens kann durch ein innovationsorientiertes Forschungs- und Dienstleistungsspektrum von Seiten der FH Lübeck gezielt unterstützt werden. Ein gegenseitiger Austausch von

FH Lübeck und CP Kelco unterzeichneten Vereinbarung Weitere Informationen »

Gesunde Zähne = niedriger Blutdruck. Zahnarztbesuch senkt Herzinfarkt-und Schlaganfallrisiko

Bei Parodontitis entzündet sich das Zahnfleisch so stark, dass der Zahnhalteapparat Schaden nimmt. Ohne Behandlung lockern sich die Zähne und fallen mitunter sogar aus. Hinzu kommt: Menschen mit Parodontitis leiden häufiger als jene mit gesunden Zähnen an Erkrankungen, die den ganzen Körper betreffen. Dazu gehört neben Diabetes vor allem Bluthochdruck. Noch ist der Zusammenhang zwischen

Gesunde Zähne = niedriger Blutdruck. Zahnarztbesuch senkt Herzinfarkt-und Schlaganfallrisiko Weitere Informationen »

14. DIVI-Kongress in Hamburg: Die fürsorgliche Intensivstation

„Auf einer Intensivstation geht es in erster Linie darum, Leben zu retten“, sagt Professor Andreas Unterberg, der Kongresspräsident des DIVI2014. „Da kommt extrem viel moderne Technik zum Einsatz. Aber wenn die Menschen verstehen, warum welche Maßnahmen getroffen werden, verliert die Intensivstation viel von ihrem Schrecken.“ Wenn es um das Thema „Fürsorgliche Intensivstation“ geht, spielt die

14. DIVI-Kongress in Hamburg: Die fürsorgliche Intensivstation Weitere Informationen »

Nach oben scrollen