Medas-Newsticker

MEDIZIN ASPEKTE Newsticker. Gesundheitsinformationen für Patienten und Betroffene, Gesundheitsinteressierte, Pflegepersonal und Personen aus medizinischen Berufsgruppen sowie für Fachkreise (Ärzte, Apotheker).

Syphilis in Deutschland auf dem Vormarsch: Internisten warnen vor dem „Chamäleon der Medizin“

Die Übertragung von Syphilis erfolgt meist durch ungeschützten Geschlechtsverkehr. Während die Infektionsrate bei Frauen seit Jahren gleichbleibend niedrig ist, steigt die Anzahl der an Syphilis erkrankten Männer derzeit an. An der Eintrittsstelle des Erregers bildet sich nach neun bis neunzig Tagen zunächst ein schmerzloses Geschwür, der sogenannte „harte Schanker“. Er heilt auch unbehandelt innerhalb von …

Syphilis in Deutschland auf dem Vormarsch: Internisten warnen vor dem „Chamäleon der Medizin“ Read More »

Hochkarätige Auszeichnung für Forscher von Fraunhofer MEVIS

Bremen, 3. Dezember 2014 – Fabian Zöhrer, Physiker am Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS in Bremen erhielt am 2. Dezember den GHTC® – the German High Tech Champions Award. Der Preis wurde auf der weltweit wichtigsten Radiologie-Konferenz »RSNA 2014« in Chicago für ein Softwareverfahren verliehen, das die Früherkennung und Diagnose von Brustkrebs verbessern kann. Neben …

Hochkarätige Auszeichnung für Forscher von Fraunhofer MEVIS Read More »

Frauen häufiger von Herz-Kreislauf-Tod betroffen

In Deutschland sterben etwa 36 Prozent aller Männer an Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bei Frauen beträgt der Anteil 44 Prozent. Nach den Wechseljahren nimmt die Gefahr zu. Frauen erleiden zwar seltener einen Herzinfarkt als Männer. Todesfälle durch Herzschwäche kommen jedoch doppelt so häufig vor. An den Spätfolgen von Bluthochdruck auf das Herz sterben Frauen sogar dreimal häufiger als …

Frauen häufiger von Herz-Kreislauf-Tod betroffen Read More »

DZHK schließt ersten Patienten in Register für Herzmuskelerkrankungen ein

In das Register werden Patienten eingeschlossen, deren Herzmuskelerkrankung (Kardiomyopathie) nicht auf einen Herzinfarkt zurückgeht, sondern andere Ursachen hat. Das kann beispielsweise eine angeborene Herzmuskelerkrankung oder auch eine Entzündung des Herzmuskels sein. Über die molekularen Ursachen dieser Erkrankungen ist noch zu wenig bekannt, die Ärzte behandeln derzeit nur die Symptome. Die Daten des Registers sollen helfen, …

DZHK schließt ersten Patienten in Register für Herzmuskelerkrankungen ein Read More »

Dresdner Lichtjahr 2015: Dresdner Pioniere in der Lasertechnik – Tradition, Kontinuität, Zukunft

Tradition 1971 bauen Dr. Dieter Pollack und Dr. Günter Wiedemann am Wissenschaftsbereich Textiltechnik der TU Dresden den ersten CO2-Laser auf. Vorlage ist der Laser des Zentralinstituts für Optik und Spektroskopie (ZOS) in Berlin. 1974 folgt der erste transportable 200-Watt-CO2-Laser, mit dem Untersuchungen direkt an Textilmaschinen in der Industrie durchgeführt werden können. Vielfältige Machbarkeitsstudien zur Ermittlung …

Dresdner Lichtjahr 2015: Dresdner Pioniere in der Lasertechnik – Tradition, Kontinuität, Zukunft Read More »

ERC bewilligt 1,5 Mio. Euro für Leukämieforschung am Georg-Speyer-Haus, Frankfurt am Main

Der Schwerpunkt des ERC-geförderten Projekts liegt auf der Erforschung der Rolle der Stammzellnische bei sogenannten Myelodysplastischen Syndromen (MDS), einer uneinheitlichen Gruppe von Erkrankungen des blutbildenden Systems, die von krankhaft veränderten Blutstammzellen ausgehen und bei denen nicht genügend reife Blutzellen gebildet werden. Die Patienten, bei denen es sich vor allem um ältere Menschen handelt, benötigen häufige …

ERC bewilligt 1,5 Mio. Euro für Leukämieforschung am Georg-Speyer-Haus, Frankfurt am Main Read More »

Erforschung lebensgefährlicher Entzündungsreaktionen bei Sepsis soll weiter ausgebaut werden

Der neue Ärztliche Direktor der Anästhesiologischen Universitätsklinik Heidelberg ist für viele seiner Kollegen ein alter Bekannter: Professor Dr. Markus Weigand, bis 2008 Oberarzt an der Klinik, kehrt nach sechsjähriger Tätigkeit am Universitätsklinikum Gießen/Marburg nach Heidelberg zurück. Im Oktober 2014 hat er die Nachfolge seines früheren Vorgesetzten Professor Dr. Eike Martin angetreten. In der hervorragend aufgestellten …

Erforschung lebensgefährlicher Entzündungsreaktionen bei Sepsis soll weiter ausgebaut werden Read More »

KDA-Poster „Tipps für eine gelingende Kommunikation mit Menschen mit Demenz“

Köln, 2. Dezember 2014. Beim Fortschreiten einer demenziellen Erkrankung ist auch das Sprachzentrum betroffen. Die passenden Worte kommen einem nicht mehr in den Sinn, der rote Faden im Gespräch fehlt und dass man die Geschichte bereits zum dritten Mal erzählt, bemerkt auch nur noch das Gegenüber. Mit der Zeit fällt es dem sozialen Umfeld immer …

KDA-Poster „Tipps für eine gelingende Kommunikation mit Menschen mit Demenz“ Read More »

Landesregierung beschließt neues Institut für Mikroanalysesysteme in Freiburg

Die Fraktionen von Grünen und SPD im Landtag Baden-Württemberg haben beschlossen, ein neues Institut für Mikroanalysesysteme der Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V. (HSG) in Freiburg mit einer Grundfinanzierung in Höhe von 1,5 Mio. Euro auszustatten. Die Finanzierung soll aus dem Doppelhaushalt 2015/2016 erfolgen und steht voraussichtlich ab dem Jahr 2016 jährlich in dieser Höhe zur …

Landesregierung beschließt neues Institut für Mikroanalysesysteme in Freiburg Read More »

Scroll to Top