Medas-Newsticker

MEDIZIN ASPEKTE Newsticker. Gesundheitsinformationen für Patienten und Betroffene, Gesundheitsinteressierte, Pflegepersonal und Personen aus medizinischen Berufsgruppen sowie für Fachkreise (Ärzte, Apotheker).

MHH-Forscher stellen aus großen Mengen Stammzellen Herzmuskelzellen her

Bei einem Herzinfarkt oder bei Herzschwäche wird häufig das Herzmuskelgewebe irreparabel geschädigt. Vielen Patienten könnte man durch im Labor hergestelltes Gewebe helfen. Doch um Herzgewebe aus menschlichen pluripotenten Stammzellen (hPS-Zellen) züchten zu können, benötigen die Forscher Milliarden an Zellen. Wissenschaftler der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) haben nun eine Methode entwickelt, mit der sie Millionen von …

MHH-Forscher stellen aus großen Mengen Stammzellen Herzmuskelzellen her Read More »

Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis für Göttinger Hörforscher Prof. Tobias Moser

(umg) Prof. Dr. Tobias Moser, Professor für Auditorische Neurobiologie an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG), ist einer der Preisträger des wichtigsten deutschen Forschungsförderpreises, des Gottfried Wilhelm Leibniz-Preises der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Der Preis ist mit 2,5 Millionen Euro für bis zu sieben Jahre dotiert. Prof. Moser ist damit der erste Leibniz-Preisträger aus der Universitätsmedizin Göttingen, seitdem …

Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis für Göttinger Hörforscher Prof. Tobias Moser Read More »

Helga-Reifert-Preis für Regensburger Mediziner

Viele Krebsarten entstehen durch einen spontanen Defekt im Schaltplan einer Körperzelle. Diese Veränderungen, sogenannte Mutationen, können sowohl gut- als auch bösartig sein. In den meisten Fällen kann die Zelle mittels eines eigenen Reparaturmechanismus den Fehler korrigieren und die Mutation damit rückgängig machen. Gelingt ihr dies nicht, kann sich eine bösartig veränderte Zelle unkontrolliert und schnell …

Helga-Reifert-Preis für Regensburger Mediziner Read More »

Öffentliche Defis können Leben retten – Einladung zur PK: 1. Nationales Arbeitstreffen PAD

Zahlreiche Studien zeigen, dass eine frühzeitige Defibrillation die Überlebensraten bei Kreislaufstillstand verbessert; selbst wenn der Zeitvorteil nur gering ausfällt. Jede ungenutzt verflossene Minute schmälert die Überlebenschance. Diese Erkenntnis hat in Verbindung mit der Entwicklung von halbautomatischen Defibrillatoren dazu geführt, dass auch medizinische Laien in diesem Bereich tätig werden können. Pressekonferenz: 1. Nationales Arbeitstreffen PAD (Public-Access-Defibrillation)Termin: …

Öffentliche Defis können Leben retten – Einladung zur PK: 1. Nationales Arbeitstreffen PAD Read More »

Diabetologie mit Herz – Nachbericht vom Symposium des Instituts für Diabetesforschung

In einem Impulsreferat führte Prof. Heiko Lickert vom Institut für Diabetes und Regenerationsforschung, Helmholtz Zentrum München, aus, dass selbst bei Patienten, die seit mehr als 50 Jahren Typ 1 Diabetes hatten, noch funktionierende (und damit insulinproduzierende) Betazellen nachgewiesen werden könnten. Anhand eines von seiner Arbeitsgruppe entdeckten Biomarkers sei es möglich, zwei Arten von Betazellen zu …

Diabetologie mit Herz – Nachbericht vom Symposium des Instituts für Diabetesforschung Read More »

1,5 Millionen Euro ERC Starting Grant für Greifswalder Wissenschaftlerin

In Brüssel konnte Dr. Mihaela Delcea das internationale Gutachtergremium von ihrem Projekt „Nanomethods to understand what makes an endogenous protein immunogenic“ überzeugen und sich unter 3.273 Bewerbern durchsetzen. Etwa 1,5 Millionen Euro stehen der Wissenschaftlerin in den kommenden fünf Jahren nun für das Forschungsvorhaben zur Verfügung. „Der ERC Starting Grant ist eine fantastische Chance für …

1,5 Millionen Euro ERC Starting Grant für Greifswalder Wissenschaftlerin Read More »

Entern mit „gezückter Waffe“

Damit Grippeviren sich vermehren können, sind sie auf Zellen eines menschlichen oder tierischen Körpers angewiesen. Sie entern die Zellen, zum Beispiel auf der Lungenoberfläche, und ihr Erbgut wandert in den Zellkern, wo es vervielfältigt wird. Am Ende entstehen neue Viren. Einem Team um Wissenschaftler aus dem Exzellenzcluster „Cells in Motion“ (CiM) der Universität Münster ist …

Entern mit „gezückter Waffe“ Read More »

Venenklappen reparieren – Gefäße retten

In einer Auswertung von Langzeitdaten konnten RUB-Forscher um Prof. Dr. Achim Mumme nun zeigen, dass diese Therapie tatsächlich langfristig wirksam ist. Die Mediziner raten dazu, die verschiedenen Therapieoptionen zunächst gründlich zu prüfen, bevor wertvolle Venen zerstört oder entfernt werden. Sie berichten in der Zeitschrift „Gefäßchirurgie“. Ausgeleierte Venen, schlecht schließende Venenklappen Bei Krampfadern leiern die großen …

Venenklappen reparieren – Gefäße retten Read More »

Forschungspreis „Regionale Gesundheitsversorgung“ an Dr. Lina Jansen: Sozioökonomische Bedingunge

Der Wissenschaftspreis „Regionale Gesundheitsforschung“ des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi) geht in diesem Jahr an Dr. sc. hum. Lina Jansen. Die Wissenschaftlerin der Abteilung Klinische Epidemiologie und Alternsforschung des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg ist Erstautorin einer Studie bei der Wissenschaftler des DKFZ erstmals belegen konnten, dass das Krebsüberleben in Deutschland von den sozioökonomischen …

Forschungspreis „Regionale Gesundheitsversorgung“ an Dr. Lina Jansen: Sozioökonomische Bedingunge Read More »

Diese Website nutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Finden Sie weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Impressum