MEDIZIN ASPEKTE

Breitbandantibiotika für Kleinkinder zu oft verordnet

Breitbandantibiotika für Kleinkinder zu oft verordnet

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben für die Studie Daten aus dänischen Gesundheitsregistern und deutsche Krankenkassendaten verglichen. Sie beobachteten dabei Kinder, die zwischen 2004 und 2016 geboren wurden. Die Ergebnisse der Studie, die vor Kurzem in der Fachzeitschrift „Infectious Diseases and Therapy“ erschienen ist, zeigen deutliche Unterschiede zwischen den beiden Ländern. Breitbandantibiotika für Kleinkinder in Deutschland […]

Breitbandantibiotika für Kleinkinder zu oft verordnet Weitere Informationen »

Kriebelmücke für viele Erkrankungen verantwortlich

Kriebelmücke für viele Erkrankungen verantwortlich

Kriebelmücke – sie sind nur zwei bis sechs Millimeter groß, ihr Aussehen ähnelt dem harmloser Stubenfliegen, doch ihre Stiche sind sehr unangenehm: Kriebelmücken (Simuliidae). Die flugfähigen und überwiegend schwarzen Insekten gehören zu den „Poolsaugern“: Weibliche Tiere raspeln mit scharfen „Zähnchen“ die Haut des Wirts auf und nehmen anschließend den sich dort bildenden Blutstropfen zu sich.

Kriebelmücke für viele Erkrankungen verantwortlich Weitere Informationen »

Alzheimer und Krebs durch Ubiquitin-Ligase therapieren

Alzheimer und Krebs durch Ubiquitin-Ligase therapieren

Lebende Zellen gleichen einer hochorganisierten Kleinstadt – neben der Energieerzeugung, dem Transportsystem oder dem Baugewerbe benötigen Zellen auch eine effiziente Müllentsorgung. Denn die meisten Proteine, die der Zelle Form und Funktion verleihen, haben nur eine gewisse Halbwertzeit und müssen früher oder später, genauso wie defekte und unerwünschte Proteine, entsorgt werden. Diesen Job übernehmen spezielle Enzyme,

Alzheimer und Krebs durch Ubiquitin-Ligase therapieren Weitere Informationen »

Schwangerschaftsdiabetes

Schwangerschaftsdiabetes mit Einfluss auf das Baby

Schwangerschaftsdiabetes – aktuelle Zahlen zeigen, dass weltweit etwa eine von sechs Schwangeren von einer speziellen Diabetes-Form, dem Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes) betroffen ist. In Deutschland waren 2021 laut Aussage des Robert Koch-Instituts bereits 63.000 Frauen erkrankt, Tendenz steigend. Diese Zahlen sind besorgniserregend, da zu hohe Blutzuckerspiegel während der Schwangerschaft mit negativen Folgen für Mutter und Kind einhergehen.

Schwangerschaftsdiabetes mit Einfluss auf das Baby Weitere Informationen »

Strahlentherapie bei Krebserkrankungen

Strahlentherapie bei Krebserkrankungen mit guten Therapieerfolgen

Strahlentherapie bei Krebserkrankungen. „Die Radioonkologie ist eines der medizinischen Fächer, das in den vergangenen 20 Jahren besonders von innovativen Technologien, auch dem Einsatz künstlicher Intelligenz (KI), profitiert hat. Ergebnis ist, dass Krebspatientinnen und -patienten zunehmend gezielter bestrahlt werden können. Das heißt: Auf den Tumor treffen hochdosierte Strahlen, das umliegende Gewebe wird aber geschont. Die Strahlentherapie

Strahlentherapie bei Krebserkrankungen mit guten Therapieerfolgen Weitere Informationen »

Weichmacher verändern Beweglichkeit von Spermien

Weichmacher verändern Beweglichkeit von Spermien

Wie verändern Weichmacher die Beweglichkeit von Spermien? Für die Studie wurden Spermienproben von 25 gesunden Männern verwendet, die regelmäßig Thrombozyten spenden. Da das Blut dieser Spender über einen Zeitraum von bis zu zwei Stunden durch Schlauchsysteme aus Plastik geleitet wird, werden zwangsläufig Weichmacher in ihr Blut abgegeben. So verändern Weichmacher vorübergehend die Beweglichkeit von Spermien

Weichmacher verändern Beweglichkeit von Spermien Weitere Informationen »

Syphilis und ähnliche Erkrankungen in der Geschichte

Syphilis und ähnliche Erkrankungen in der Geschichte

Syphilis. Die Geschichte der Entstehung und Ausbreitung von Infektionskrankheiten ist nicht erst seit der Covid-19 Pandemie von grosser Bedeutung für die globale Gesundheit. Mit modernen Labormethoden können Forschende heute kleinste DNA-Spuren von Krankheitserregern in prähistorischen Funden bestimmen. Damit zeichnen sie die historische Ausbreitung und die evolutionäre Entwicklung von Erregern nach. Eine internationale Forschungsgruppe um Prof.

Syphilis und ähnliche Erkrankungen in der Geschichte Weitere Informationen »

Krebserkrankungen im Bauchraum

Krebserkrankungen im Bauchraum behandeln

Krebserkrankungen im Bauchraum beziehen sich auf Tumoren, die in den Organen und Geweben im Bauchbereich entstehen. Der Bauchraum, auch als Abdomen bezeichnet, umfasst eine Vielzahl von Organen, darunter Magen, Darm, Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Milz, Nieren und Fortpflanzungsorgane wie Eierstöcke und Gebärmutter. Krebs kann in jedem dieser Organe auftreten. Arten von Krebserkrankungen im Bauchraum Magenkrebs: Tumoren,

Krebserkrankungen im Bauchraum behandeln Weitere Informationen »

Triage und die gesetzlichen Bestimmungen

Triage und die gesetzlichen Bestimmungen

Triage – wer darf eigentlich was bestimmen? Wenn eine furchtbare Katastrophe mit vielen Schwerverletzten eintritt und die medizinischen Hilfsmittel nicht ausreichen, um alle zu retten, müssen Ärzt*innen die schwierige Entscheidung treffen, wem geholfen wird – und wem nicht. Diese Auswahl wird Triage genannt. Triage und die gesetzlihen Bestimmungen – so sieht es aus. In der

Triage und die gesetzlichen Bestimmungen Weitere Informationen »

Medulloblastom behandeln- Hirntumor bei Kindern

Medulloblastom behandeln- Hirntumor bei Kindern

Medulloblastom behandeln. Hirntumoren bei Kindern. Das „Hopp-Kindertumorzentrum Heidelberg“ (KiTZ) ist eine gemeinsame Einrichtung des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ), des Universitätsklinikums Heidelberg (UKHD) und der Universität Heidelberg (Uni HD). Das Medulloblastom ist einer der häufigsten soliden Tumoren im Kindesalter und der häufigste bösartige Hirntumor bei Kindern überhaupt. Der Tumor wächst im Kleinhirn und kann lebenswichtige Hirnzentren durch

Medulloblastom behandeln- Hirntumor bei Kindern Weitere Informationen »

Nach oben scrollen