Carsharing – Gemeinsam mobil mit Kollegen und Nachbarn

(dmd). Es geht auch noch geselliger. Unter diesem Motto startete Daimler ein Pilotprojekt, bei dem Autos beim Carsharing mit Nachbarn oder Kollegen geteilt werden können. Die Autos stehen jeweils in den Tiefgaragen und Parkplätzen der Gebäudekomplexe bereit.

Registrierte Kunden können zwischen dem elektrisch angetriebenen Smart Fortwo und der konventionell motorisierten B-Klasse wählen. Mitarbeiter von Unternehmen dürfen außerdem auf den Kleinbus Vito mit Brennstoffzellentechnik zurückgreifen. Derzeit befindet sich dieses Angebot noch in der Testphase. Bei erfolgreichem Projektverlauf ist eine Ausweitung des sogenannten Car2Share-Programms geplant.

Scroll to Top