Campen mit Badestrand

(djd). Camping liegt nach wie vor im Trend. Vor allem Familien mit Kindern genießen dabei die Nähe zur Natur und die ungezwungene Atmosphäre. Ein ideales Ziel für einen abwechslungsreichen Campingurlaub ist Ellwangen an der Jagst. Die liebenswerte Stadt inmitten der schönen Natur der Schwäbischen Ostalb begeistert nicht nur durch ihre malerische Altstadt, ihre vielen Baudenkmäler und Kunstschätze, sondern ebenso durch ihr breites Angebot an Freizeitaktivitäten (alle Informationen unter http://www.ellwangen.de). Ob Wandern, Radeln oder jede Art von Wassersport – dem Outdoorvergnügen sind keine Grenzen gesetzt.

Rings um die Stadt erwartet Urlauber im Ellwanger Seenland eine Fülle an Wassererlebnissen. Schwimmen, Surfen, Paddeln, Segeln, Ruder- oder Tretbootfahren: An den vielen Seen wie Sonnenbach-Stausee, Kreßbachsee oder Häsle-Stausee ist all dies möglich. Ideal sind die sieben Campingplätze entlang der Gewässer. Damit lässt sich schon beim Aufwachen das besondere Seefeeling genießen. Die Campingplätze sind bestens ausgestattet und bieten neben Liegewiesen, Sandstrand und Kinderspielplätzen auch Angebote wie Ponyreiten oder Windsurfing. Wer von seinem Zelt oder Caravan aus nur ein paar Schritte in die schmucke Innenstadt gehen will, wählt den Campingplatz am Rand von Ellwangen. Er liegt idyllisch direkt am Ufer der Jagst und nur einen Katzensprung entfernt vom Ellwanger Wellenbad.

Scroll to Top