Butt auf dem Deich kosten

(djd). Ostsee und Fisch gehören zusammen wie Strand und Meer. Und wer in seinem Urlaub an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste nicht wenigstens einmal in ein Fischbrötchen beißt oder in einem der zahlreichen, gemütlichen Restaurants gebratene Schollenfilets oder eingelegten Hering mit Bratkartoffeln probiert, hat wirklich etwas verpasst.

Zwischen Badestrand und Bauernland

Im Ostseebad Schönberg etwa verbringen Familien ihre Ferien zwischen Badestrand und der malerischen Natur der Probstei, dem Bauernland nordöstlich der Kieler Förde, die zu Fahrradtouren, Nordic Walking und naturkundlichen Exkursionen durch die ehemaligen Salzwiesen einlädt. Viel frische Luft macht hungrig und damit die Urlaubskasse nicht zu arg strapaziert wird, servieren die Gastronomen rund um Schönberg in diesem Sommer schon zum 20. Mal ihre beliebten 6-Taler-Gerichte. Ob Dorsch- und Seelachsfilet mit Kräuterschaum, mediterranem Gemüse und Rosmarinkartoffeln oder ein fruchtiger Fischspieß aus Steinbeißer- und Lachsfilet mit Mango, Curry-Mango-Sauce und Piemont Reis – alle Angebote belasten die Urlaubskasse mit nicht viel mehr als zehn Euro, mehr ist unter http://www.schoenberg.de nachzulesen.

Fischbrötchen – leckerer Snack am Strand

Für einen Tag am Schönberger Strand muss man sich mit Proviant nicht belasten, denn in den urigen Fischerhütten auf dem Deich gibt es die leckersten Fischbrötchen mit Hering, Butt, Dorsch oder Makrele. Mit etwas Glück trifft man auch auf Fischer Kruse, einem Schönberger Original (http://www.fischer-kruse.de), der sein Handwerk von der Pike auf gelernt hat, und hier am Schönberger Strand groß geworden ist. Wer sich selbst einmal an der Zubereitung von Dorsch und Scholle versuchen will, kann sich unter http://www.fischvomkutter.de informieren, wann und wo der frische Fisch angelandet und direkt vom Kutter verkauft wird.

Landpartie mit Himbeertorte

Bei einer Landpartie in die Probstei kommen Urlauber an den urigen Hof-Cafés nicht vorbei: Ob Landfrühstück, hausgemachte Torten oder Spargelbuffet – in den Bauerngärten findet sich immer ein lauschiges Plätzchen für eine gemütliche Pause. Empfehlenswert ist beispielsweise der Himbeerhof in Passade, der für seine leckeren Himbeertorten berühmt ist und wo man die süßen Früchte zur Erntezeit sogar selber pflücken kann. Eine Liste aller Hof-Cafés der Region ist im Internet unter http://www.lwksh.de zu finden.

Scroll to Top