Business mit 0,0 Prozent

(djd). Die Verhandlungen sind harmonisch verlaufen, der Vertrag steht kurz vor dem Abschluss – ein guter Grund, die Geschäftspartner zu einem Mittagessen einzuladen. Doch womit stößt man auf die Zusammenarbeit an, ist um diese Uhrzeit schon Alkoholisches erlaubt? Eine Frage, bei der man allzu schnell in ein Fettnäpfchen treten kann. Eine in dieser Situation allseits akzeptierte Getränkewahl ist da ein alkoholfreies Bier.

Mit seinem feinherben Aroma passt das Alkoholfreie sehr gut zu einer gepflegten Mahlzeit. Es löscht den Durst und ist dabei nicht so süß wie viele Softdrinks. Zudem erfrischt es auf besonders leichte Art: Das Bitburger 0,0% alkoholfreie Pils zum Beispiel enthält nur 29 Kilokalorien pro 100 Milliliter, deutlich weniger als so mancher Fruchtsaft, und weist zudem eine isotonische Wirkung auf, die nicht nur Hobbysportler schätzen. Für geschmackliche Vielfalt ist mit den drei Geschmacksrichtungen alkoholfreies Pils, Radler und Apfel Alkoholfrei ebenfalls gesorgt.

Als Getränk für die Mittagspause liegt ein frisch gezapftes Pils mit 0,0 Prozent Alkohol somit im Trend. Mit seinem hohen Anteil an Vitaminen und Mineralstoffen ist es eine gute Wahl für alle, die sich gesund ernähren möchten und eine aktive Lebensweise pflegen. Aber nicht nur in der Mittagspause, auch nach dem Sport erfrischt das Bier ohne Alkohol.

Scroll to Top