Burn-out: Alarmsignale des Körpers ernst nehmen

(mpt-12/5). Ständige Erschöpfung, häufige Gereiztheit und das Gefühl innerer Leere können ernst zu nehmende Warnsignale des Körpers sein und schlimmstenfalls auf einen bevorstehenden Zusammenbruch hindeuten. Um einem Burn-out vorzubeugen, ist es umso wichtiger, diese Alarmzeichen zu erkennen und rechtzeitig gegenzusteuern. Eine Auszeit, fernab vom stressauslösenden Alltag, ist häufig die einzige Möglichkeit, Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen.

Fasten und entspannen bei stressbedingten Krankheiten

„Abschalten fällt vielen umso schwerer, je größer Termindruck und Belastungen werden“, betont Heike Mohr, Geschäftsführerin der Privatklinik Schloss Warnsdorf. In der norddeutschen Heilfasten-Klinik hat man die Erfahrung gemacht, dass Änderungen im Verhalten und die Entwicklung von Anti-Stress-Strategien nach einer Zeit des Fastens wesentlich leichter fallen.

Begleitet von medizinischer Betreuung wird auf dem historischen Herrensitz im schönen Ostholstein ausschließlich mit flüssiger Nahrung gefastet: Es gibt Mineralwasser, verschiedene Teesorten, Obstsäfte und die schmackhaften Warnsdorfer Fastensuppen sowie eine Eiweißergänzung. „Die meisten Fastenden stellen schon nach wenigen Tagen fest, dass sie eine tiefe innere Ruhe erfasst“, erläutert Frau Mohr die positive Wirkung des freiwilligen Verzichts auf feste Nahrung. Beim „Runterfahren“ helfen erprobte Entspannungstechniken wie Autogenes Training, Yoga, Feldenkrais oder Qigong, sowie ein individuelles Bewegungsprogramm, zu dem Walking oder Nordic Walking, Gymnastik und Aquagymnastik zählen. Daneben stehen den Gästen Fitnessraum, Schwimmbad, Sauna und Fahrräder kostenlos zur Verfügung.

Naturheilkunde und ganzheitliche Medizin

Schon seit Ende der 1950er Jahre wird in Schloss Warnsdorf ( http://www.schloss-warnsdorf.de ) nach der Methode von Dr. Buchinger gefastet. Mit 81 Betten in individuell eingerichteten Einzel- oder Doppelzimmern, Suiten und Appartements ist das Haus als Klinik für Naturheilkunde und ganzheitliche Medizin anerkannt, in der auch Patienten mit akuten und chronischen Erschöpfungsreaktionen sowie Burn-out-Syndrom professionelle Hilfe finden.

Weitere Informationen gibt es unter http://www.schloss-warnsdorf.de oder unter Telefon 04502-8400.

Scroll to Top