BMT 2011 – Tagung der Biomedizinischen Technik in Freiburg

CALL FOR PAPERS

Vom 27. bis 30. September 2011 findet in Freiburg die BMT 2011, Tagung der Biomedizinischen Technik statt, die gleichzeitig die 45. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Biomedizinische Technik im VDE (DGBMT) ist. Mit erwarteten rund 600 Fachbeiträgen und 800 Teilnehmern aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Kliniken und Unternehmen wird die BMT 2011 neue Impulse für Forschung und Innovation in der Medizintechnik geben. Tagungspräsidenten sind Prof. Dr.-Ing. Thomas Stieglitz und Prof. Dr. Gerald A. Urban vom Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK) der Universität Freiburg. Veranstalter der BMT 2011 sind die DGBMT, das IMTEK und die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Call for Papers
Die BMT greift die gesamte Bandbreite innovativer Themen der Biomedizinischen Technik auf. Die Schwerpunkte sind:

• Bildgebung und Bildverarbeitung
• Bildgestützte Eingriffe
• Integrierte OP-Systeme
• Chirurgietechnik
• Biomechanik
• Rehabilitationstechnik
• Neuroprothetik
• Aktive und Passive Implantate
• Biomaterialien und Biokompatibilität
• Cellular-, Tissue- und Bioengineering
• Biosensorik und Bioanalytik
• Biomedizinische Mikro- und Nanosysteme
• Sensorik und Monitoring
• Biosignalverarbeitung
• Modellbildung und Simulation
• Telemedizin, eHealth und wissensbasierte Systeme
• Diagnose- und Therapiesysteme
• Ergonomie und Risikomanagement
• Ambient Assisted Living (AAL)
• Personalisierte Medizintechnik

Bis zum 15. März 2011 können Abstracts in englischer Sprache mit einem Umfang von maximal 300 Wörtern unter „Beiträge“ auf www.bmt2011.de eingereicht werden. Zusätzlich können sich Studierende am DGBMT-Studentenwettbewerb 2011 beteiligen und bis 15. März Ergebnisse von Abschlussarbeiten, ausgenommen Dissertationen, als Poster oder Vortrag einreichen. Der erste Platz erhält ein Preisgeld von 1.000 Euro, der zweite 600 Euro und der dritte Platz 400 Euro.

Nähere Informationen auf www.bmt2011.de und www.vde.com.

Pressekontakt: Melanie Mora, Tel. 069 6308461, melanie.mora@vde.com, www.vde.com

Scroll to Top