Black Garlic – Die gesunde und wohlschmeckende Zutat in der Küche

Anzeige
Teilen

Schwarzer Knoblauch – Eine neue Welt des gesunden Geschmacks

Für eine Zwiebel, die seit der Antike ein Grundnahrungsmittel ist, hat Knoblauch immer seine umstrittene Anziehungskraft bewahrt. Schwarzer Knoblauch hat ein köstliches Aroma und viele neue Liebhaber, doch ohne den gefürchteten Knoblauch-Atem. Eine alte Technik, die kürzlich von Köchen und Feinschmeckern auf der ganzen Welt wiederentdeckt wurde, bringen die kulinarischen Vorteile dieser Zwiebel voll zur Geltung.

Anzeige

Was ist schwarzer Knoblauch?

Eigentlich beginnt schwarzer Knoblauch seine Existenz als weißer Knoblauch, nur dass er sehr sehr langsam gekocht wird. Dabei fermentieren die Gewürz-Knospen und werden schwarz. Der schwarze Knoblauch tauscht seine ursprüngliche Rohheit mit einem herzhaften, aber fein süßeren Geschmack aus. Früher war schwarzer Knoblauch eine seltene Delikatesse. Mittlerweile ist es jedoch in Supermärkten auf der ganzen Welt erhältlich oder wird sogar mit ein wenig Geduld, einem Slow Cooker oder Spezial-Fermenter und etwas Aluminiumfolie zu Hause hergestellt. Schwarzer Knoblauch – gesund und lecker: Diese Kombination macht ihn im Vergleich zu anderen Lebensmitteln so interessant, da gerade in der Küche nicht nur die Verträglichkeit, sondern natürlich auch der Geschmack eine Rolle spielt.

Obwohl die Idee des langsam kochenden Knoblauchs über 4.000 Jahre alt ist, wurde die Idee erst 2008 wiederentdeckt und erhielt ihren Einsatz in Gourmet Küchen. Black Garlic wurde in Koch-Shows und Kochwettbewerben vorgestellt. Zunächst aus Asien importiert, verwandelten immer mehr Menschen gewöhnlichen Knoblauch schnell in schwarzen Knoblauch, um ihn in der heimischen Küche zu verwenden.

Wie schmeckt schwarzer Knoblauch?

Ein Aroma in Worten zu beschreiben, ist keine leichte Aufgabe. Viele Star-Köche beschreiben den Geschmack als süß und pikant, eine perfekte Mischung aus Melasse-ähnlichem Reichtum und würzigen Knoblauch-Untertönen. Die Knolle hat eine zarte, fast geleeartige Textur mit einer Konsistenz zum Schmelzen im Mund, ähnlich einer weichen Trockenfrucht. Kaum zu glauben, aber wahr. Black Garlic ist so lecker wie einzigartig.

Der beste Zugang besteht darin, die schwarze Knolle einfach auszuprobieren. Der Geschmack von schwarzem Knoblauch ist jedoch nicht einheitlich und hängt von der Qualität der verwendeten frischen Knollen ab. Roher weißer Knoblauch kann sehr stark und adstringierend (den Mund zusammenziehend) sein – schwarzer Knoblauch mildert den Knoblauch-Geschmack, rundet ihn ab und vertieft ihn mit subtilen Anis-Noten. Und es gibt noch andere unerkennbare Aromen. Schwarzer Knoblauch ist gesund und lecker.

Schwarzer Knoblauch hat auch viele gesundheitliche Vorteile

In der chinesischen Mythologie werden dem schwarzen Knoblauch viele gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben. Auch bei uns hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass diese Knolle gut für die Gesundheit ist. Schwarzer Knoblauch enthält fast doppelt so viele Antioxidantien wie roher Knoblauch. Das ebenfalls enthaltene S-Allycystein ist ein Beispiel für eine natürliche Verbindung, die erwiesenermaßen zur Krebsprävention beiträgt.

Der langsame Garprozess, den der schwarze Knoblauch durchläuft, zerstört den größten Teil des Allicins, das für die Schärfe des Knoblauchs verantwortlich ist. Dafür liefert der Prozess viele gesundheitliche Vorteile:

  • Senkung des Blutdrucks: Regelmäßiger Verzehr von schwarzem Knoblauch kann den Blutdruck senken.
  • Regulierung des Cholesterinspiegels: Schwarzer Knoblauch ist effizienter als roher Knoblauch, wenn es darum geht, den HDL-Cholesterinspiegel (oder „guten“ Cholesterinspiegel) zu erhöhen und den LDL-Wert zu senken.
  • Steigerung der Leberfunktion: Der Konsum von schwarzem Knoblauch verbesserte die Gesundheit der Leber bei Patienten, die zuvor zu viel Alkohol getrunken hatten
  • Verbesserung der Immunität: Sowohl weißer Knoblauch als auch schwarzer Knoblauch sind ein wirksames Mittel zur Stärkung der Immunität und beugen so saisonalen Schnupfen und Erkältungen vor.
  • Linderung der Symptome von Atemwegsallergien: Schwarzer Knoblauch-Extrakt lindert die Symptome von Allergien nach Exposition gegenüber Pollen oder Staub.

Alte Rezepte und neue Ideen

Gleichgültig, ob Sie neue Geschmacksrichtungen suchen oder die gesundheitlichen Aspekte des schwarzen Knoblauchs in den Vordergrund stellen, durch seine leichte Würze ist die Knolle für viele Anwendungen geeignet.

Anzeige

Der einfachste Weg, schwarzen Knoblauch zu verarbeiten, besteht wahrscheinlich darin, ihn einfach als Ersatz für normalen Knoblauch in vielen bewährten Rezepten zu verwenden. Dies eignet sich besonders bei Dressings und Dip-Saucen. Mischen Sie ein paar schwarze Knoblauchzehen in einer Tasse mit hausgemachter Mayonnaise. Eine weitere großartige Möglichkeit, Ihre Gäste zu begeistern, ist die Verwendung von schwarzem Knoblauch bei der Zubereitung von Aioli- oder Tartar-Sauce. Wenn Sie also das nächste Mal Freunde zu Besuch haben und ihnen Snacks anbieten möchten, beeindrucken Sie diese mit einem schwarzen Knoblauch-Dip.

 


Teilen
Anzeige

Diese Website nutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Finden Sie weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Impressum