Bis ins hohe Alter in den eigenen vier Wänden wohnen

(djd). Schätzungen zufolge wollen vier von fünf Hausbesitzern ihren Lebensabend im eigenen Domizil verbringen. Die meisten Menschen legen auch im Alter hohen Wert auf Selbstständigkeit, jedoch können Treppen ein unüberwindbares Hindernis darstellen. Abhilfe schafft hier zum Beispiel ein Haus im Bungalowstil. Unter Berücksichtigung einiger Details, wie einer bodengleichen Dusche oder breiten Türen, wird ein barrierefreies und damit selbstbestimmtes Wohnen ermöglicht. Auch eine Sturzprophylaxe durch das Entfernen von Türschwellen oder das Angleichen von Balkonen ist sinnvoll.

Da viele Menschen mit zunehmendem Alter mehr Zeit in geschlossenen Räumen verbringen, ist zudem ein gesundes Wohnklima wichtig. Mit Perlit oder Mineralwolle gefüllte Poroton-Ziegel beispielsweise können hierzu einen wesentlichen Beitrag leisten. Denn deren Verwendung als Wandbaustoff kann die Schadstoffbelastung der Innenluft auf ein Minimum reduzieren. Auch ist eine sehr gute Wärmedämmung gewährleistet, was im Sommer wie im Winter für angenehme Raumtemperaturen sorgt. Hinzu kommt, dass sich so Energiekosten einsparen lassen.

Scroll to Top