Berufung von Prof. Dr. Jürgen Zerth in die Bayerische Ethikkommission

Prof. Zerth ist Professor für Wirtschaftswissenschaften, insbesondere Gesundheitsökonomie, und Leiter des Forschungsinstituts IDC der Wilhelm Löhe Hochschule. Die gleichwertige Betrachtung ethischer und wirtschaftlicher Themen in der Gesundheitsökonomie ist ihm ein besonderes Anliegen, was auch durch den von ihm initiierten Masterstudiengang GesundheitsWirtschaft und Ethik an der Wilhelm Löhe Hochschule verdeutlicht wird. „Ich freue mich, nach Prof. Oberender die Gesundheitsökonomie in der Bayerischen Bioethik-Kommission vertreten zu dürfen“, so Prof. Zerth.
Die Hochschule ist eine Gründung der Diakonie Neuendettelsau, die mit 7.000 Mitarbeitenden in über 200 Einrichtungen und einem Umsatz von mehr als 320 Millionen Euro eine der größten diakonischen Einrichtungen in Deutschland ist.

Scroll to Top