Barbara Hogan Präsidentin der European Society for Emergency Medicine

„In einer Zeit, in der viele Staaten Gesundheitsreformen oder Kürzungen durchführen und somit zunehmend limitierte Ressourcen zur Verfügung stehen, suchen jedes Jahr in Europa immer mehr Menschen Notaufnahmen für die medizinische Versorgung auf“, sagt Dr. Hogan und ergänzt: „Um den europaweiten, enormen Patientenansturm zu bewältigen, müssen wir eine Notfallversorgung der höchsten Qualität bereitstellen.“ Deshalb setzt sich die EuSEM für einheitliche Normen und eine Harmonisierung der europäischen Aus- sowie Fortbildungsstandards im Fachgebiet Notfallmedizin ein.
Mit Übernahme der EuSEM-Präsidentschaft legt Hogan gleichzeitig ihr Vorstandsmandat bei der Deutschen Gesellschaft interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin (DGINA) nieder, die sich für eine strukturierte Weiterbildung für Ärzte in deutschen Notaufnahmen einsetzt und eine kontinuierliche Verbesserung der Notfallversorgung verfolgt. Für ihre besonderen Leistungen und Verdienste um die Notfallmedizin in Deutschland wurde Dr. Hogan 2011 mit dem David-Williams-Award ausgezeichnet, den die DGINA jährlich vergibt.

Kontakt für Rückfragen:
Konzernbereich Unternehmenskommunikation & Marketing
Tel.: (0 40) 18 18-82 66 36
E-Mail: presse@asklepios.com
24-Stunden-Rufbereitschaft der Pressestelle: (040) 1818-82 8888.

Scroll to Top